logo


Werbung


Wetter

15. August 2018, 01:33
Wolkig Aktuelle Temperatur: 17°C
Gefühlte Temperatur: 17°C
Luftfeuchtigkeit: 84%
Wind: 4 km/h WNW
Böen: 7 km/h
Sonnenaufgang: 6:14
Sonnenuntergang: 20:41
Vorhersage 16. August 2018
Tag
Heiter
29°C
Wind: 4 km/h SSO
Böen: 11 km/h
Vorhersage 17. August 2018
Tag
Wolkig mit Gewitterschauern
27°C
Wind: 7 km/h WNW
Böen: 14 km/h


Kiva - loans that change lives

veröffentlicht am Dienstag, 22. März 2016

Email this to a friendNews versenden                      Printable versionNews drucken

Ersatzgeschwächt war nicht zu gewinnen

Ersatzgeschwächt war nicht zu gewinnen thumbnail

SGH Waldbrunn-Eberbach - JSG Dielheim/Baiertal 15:26

Eberbach.  (lb) Am Sonntag bestritten die C-Jugend-Handballerinnen der SGH Waldbrunn-Eberbach ihr vorletztes Heimspiel dieser Saison gegen die direkten Tabellennachbarn der JSG Dielheim/Baiertal. Mit einem Sieg hoffte man, an Dielheim vorbei zuziehen und auf den dritten Tabellenplatz vorrücken zu können.

Doch eine starke Anfangsphase der Dielheimer, in der sie schnell mit vier, fünf Toren in Führung gingen, machte diese Hoffnung erst einmal zunichte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kam die stark ersatzgeschwächte Mannschaft der SGH besser ins Spiel und erarbeitete sich viele Torchancen, scheiterte aber ein ums andere Mal an der Torhüterin der Gäste. Die Handballerinnen der JSG machten ihre Sache besser und konnten ihre Führung kontinuierlich ausbauen, sodass es mit einem 5:15 aus Sicht der SGH Waldbrunn-Eberbach in die Pause ging.




In der Halbzeitpause schien der Trainer die richtigen Worte gefunden zu haben, denn die Mädchen der Gastgeber gingen nun etwas konzentrierter zu Werke, überwanden allerdings nach wie vor die gegnerische Torfrau zu selten. Mitte der zweiten Hälfte machte sich zunehmend das Fehlen von Ergänzungsspielerinnen bei der SGH Waldbrunn-Eberbach bemerkbar und so konnte man die Dielheimerinnen nie ernsthaft in Bedrängnis bringen. Als der souveräne Schiedsrichter die Partie abpfiff, stand ein 15:26 für die JSG Dielheim/Baiertal auf der Anzeigetafel, das auch den Spielverlauf widerspiegelte.

Für die SGH schlugen sich tapfer: Selina Schwab, Julia, Joy Finzer, Lilith Braunsberger, Elisa Schulz, Mara Konrad, Leonie Bayer und im Tor Gina-Maria Hainz.

Das letzte Spiel der Runde 2015/2016 findet am Sonntag, den 03.04.2016, dort erwartet man um 15:15 Uhr, den TV Eschelbronn in der Hohenstaufen-Halle in Eberbach. Hier will die Mannschaft mit der Unterstützung der hoffentlich zahlreichen Zuschauer Erfolgreich die Runde mit einen Sieg beenden.

IMG 5461 1

(Foto: privat)



© www.katzenpfad.de



Comments are closed.




Verwandte Meldungen

Werbung







Neuste Meldungen

Weitere Meldungen

FSV Waldbrunn II im Pokal chancenlos thumbnail FSV Waldbrunn II im Pokal chancenlos

SV Sattelbach -FSV Waldbrunn II 6:0 (3:0)  _(mm)_ Der FSV Waldbrunn II ist in der ersten Runde im Kreispokal Mosbach ausgeschieden. Beim klassentieferen SV Sattelbach setzte es eine deutliche 6:0-Niederlage.   Nahezu über die gesamte Spielzeit waren die Gastgeber die überlegene Mannschaft und erspielten sich zahlreiche Torgelegenheiten. Zwischen der 22. und 33. Minute erzielte Sattelbach drei [...]

Ältere Meldungen

Drei Niederlagen auf glühendem Sand thumbnail Drei Niederlagen auf glühendem Sand

Katzenpfad zwitschert

Katzenpfad zwitschert Ab sofort finden Sie unsere News auch bei Twitter.

Partnerseiten

Partnerseiten Neckartal-Odenwald-Bauland

Weitere Schlagzeilen

Spenden für die Johannes-Anstalten Mosbach