Take a fresh look at your lifestyle.

SSV Dielbach feierte 80-jähriges Jubiläum


Unsere Bilder zeigen die geehrten Mitglieder des SSV Dielbach jeweils mit Kreisschützenmeister Karl Preischel (l.) und Oberschützenmeister Holger Braun. (Fotos: Marina Hofherr)

Mit einem großen Festbankett feierte der Sportschützenverein Dielbach am vergangenen Freitag sein 80-jähriges Bestehen. Hierzu konnte Oberschützenmeister Holger Braun neben zahlreichen Vereinsmitgliedern auch Bürgermeister Klaus Schölch und Kreisschützenmeister Karl Preischel begrüßen.
In seiner Festansprache überbrachte Bürgermeister Schölch die Glückwünsche des Gemeinderats sowie des Ortsvorsteher Herbert Bachert und des Ortschaftsrats. Außerdem hob Schölch die gesellschaftliche Bedeutung der Schützenvereine für das Leben im Ortsteil insgesamt hervor. In seinem Rückblick auf die Gründungszeit betonte Bürgermeister Schölch, dass es früher um sehr viel mehr gegangen sei, als es darum ging, als freier Bürger sich und die Seinen vor nicht eben wohlgesonnenen Zeitgenossen zu beschützen. Dieser damaligen Herausforderung gerecht zu werden, war Ehrensache. Daran habe man auch noch festgehalten, als längst andere Wege gefunden waren, den Nachstellungen von Feinden wirksam zu begegnen. Heute m¸ssten sich die Schützenvereine hingegen mit den Fragen des Waffenbesitzes insbesondere bei Jugendlichen auseinander setzen. Hier wünschte sich Schölch eine Lösung, die allen Interessen gerecht werden möge. Insgesamt betrachtet, habe die Tradition des freien Schützentums, die auf einem massiven Selbstbewusstsein aufbaut, aber auch auf die Gemeinschaft Gleichgesinnter vertraut, in der Gemeinde Waldbrunn feste Wurzeln geschlagen, auch wenn nicht alle Vereine die Nachkriegszeit überlebt haben. Dem SSV Dielbach sei es aber immer gelungen, den Fortbestand zu sichern, und so könne man nun ein rundes Jubiläum feiern und gut situiert in sein neuntes Lebensjahrzehnt gehen. Daneben habe es der Verein in den letzten 50 Jahren geschafft, eine neue Schützenanlage zu schaffen, auf die jedes Mitglied besonders stolz sein dürfe, so Schölch. Auch sportlich betrachtet sind die Schützen des SSV Dielbach immer Leistungsträger innerhalb der Gesamtgemeinde gewesen, wie zahlreiche Ehrungen im Rahmen des Neujahrsempfangs belegen. Bevor Bürgermeister Klaus Schölch dem Jubiläumsfest einen guten Verlauf wünschte, betonte er abschließend, dass es ihm eine ganz besondere Freude sei, dass in den vergangenen Jahren die Kontaktaufnahme mit Schützenverein der Partnergemeinde Freyming-Merlebach gelungen ist und seither regelmäßig länderübergreifende sportliche Wettkämpfe stattfinden.

Neben den Festansprachen und Grußworten standen auch zahlreiche Ehrungen verdienter und langjähriger Vereinsmitglieder auf dem Programm.

25 Jahre Mitgliedschaft Ehrung vom SSV Dielbach, vom Badischen Sportschützen Verband sowie vom Deutschen Schützen Bund: Herbert Ihrig, Markus Braun, Emil Bauer, Harald Bierbaum und Achim M¸ller
40 Jahre Mitgliedschaft Ehrung vom SSV Dielbach, vom Badischen Sportschützen Verband sowie vom Deutschen Schützen Bund: Eduart Haas und Bernhard Schäfer
Kleiner Greif in Bronze für besondere Verdienste zum Wohle des Schießsports: Achim Hennrich und Jens Ihrig
Kleiner Greif in Silber> für besondere Verdienste zum Wohle des Schießsports:
Ulrich Heisner
Kreisnadeln des Schützenkreises 3 in Bronze: Sonja Heisner, Ursula Schuster, Kurt Belser, Heinrich Kohl, Hans Peter Zemrock, Detlef Große, Hans Schölch, Karl Wieder und
Uli Galm
Kreisnadeln des Schützenkreises 3 in Silber: Erika Bracht

zurück

© Copyright 2005 www.katzenpfad.de

Das könnte dir auch gefallen