Waldbrunnerin gewinnt 3. Preis bei Landeswettbewerb

Die Zehntklässlerin Anna-Marie Vogl (Bildmitte) aus Waldbrunngewann beim im Landeswettbewerb Mathematik den 3. Preis. Mit ihr freuten sich Oberstudiendirektor Helmut Schultz (r.) und ihre langjährige Mathematik-Lehrerin Evelyne Aldag (Foto: Jung).
(pm) Beim 22. Landeswettbewerb Baden-Württemberg nahmen in diesem Jahr 740 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Südwesten teil. Dabei ging es vor allem um räumliches Vorstellungsvermögen, zahlentheoretische Betrachtungen und algebraisches Grundwissen. Die teilweise sehr anspruchsvollen Aufgaben wurden dabei von der Zehntklässlerin Anna-Marie Vogl vom Eberbacher Hohenstaufen-Gymnasium (HSG) gekonnt bearbeitet und gelöst. Sie gewann beim Landeswettbewerb einen 3. Preis. Aus den Händen von Oberstudiendirektor Helmut Schultz und ihrer langjährigen Mathematiklehrerin Evelyne Aldag erhielt die Waldbrunnerin eine Urkunde und einen Buchpreis. Landesweit betrug der Anteil der Mädchen an dem Wettbewerb in diesem Jahr 43 Prozent.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.