Mit sechs Spielern ohne Chance

Waldbrunn/Eberbach. (pm) Am Samstag, spielte die männliche D-Jugend der SGH Waldbrunn-Eberbach gegen den TSV Steinsfurt in der Halle des Hohenstaufen-Gymnasiums Handball. Schnell wurde klar, dass man gegen den Gegner keine Chance hatte, da man mangels Spieler zu sechst spielen musste. Dazu kam noch die Verletzung eines Spieler, was die Mannschaft zudem schwächte. So waren die Gäste von Beginn an überlegen. In welche Richtung das Spiel laufen würde sah man schon an dem 3:12-Halbzeitstand, ehe das Spiel letztendlich mit 4:24 verloren ging. <Für die SGH spielten: Mick Lenz, Sascha Jakob, Yannik Neureuther, Fabian Sohns, Max Kreß und Joshua Eichner.


google_ad_client = "ca-pub-8421540340074373"; /* nok Mitte */ google_ad_slot = "9550845867"; google_ad_width = 336; google_ad_height = 280; // ]]>



Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.