Niederlage trotz Feldüberlegenheit

SV Dielbach II – TV Reisenbach 1:3

Oberdielbach. (hd) Dielbach war zwar im ganzen Spiel feldüberlegen, ging aber dennoch mit einer 1:3 Niederlage vom Platz. Den Einheimischen gelang es trotz einer Vielzahl von Möglichkeiten einfach nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Reisenbach hatte ganz wenige, aber hochkarätige Chancen und ging durch einen Doppelschlag von Heiko Hemberger nach Kontern mit 0:2 in Führung (71. u. 73.). Nachdem Michael Rögner nach einem Eckball per Kopf das 0:3 erzielte (77.), war das Spiel gelaufen. Das 1:3 fiel durch ein Eigentor (86.).


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.