Maibaum im Kurpark stellen

(Foto: Archiv/Hofherr)

Mülben. (pm) Zum traditionellen Maibaumstellen lädt die Feuerwehr Mülben die Bevölkerung und Gäste am Mittwoch, den 30. April, um 18.30 Uhr in den Kurpark Mülben ein. Für das leibliche Wohl ist im Gerätehaus gesorgt. Der Gesangverein Mülben wird das Fest mit Liedbeiträgen umrahmen.




Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
3 Kommentare
  1. neutron sagt

    Wenn es Juni ist und der Maibaum wieder gefällt werden soll, wird da die Genehmigung der iho benötigt? Bekommt Waldbrunn dann eine Anzeige wegen Zerstörung von potentiellen Lebensraum von Schwarzstörchen? Bitte dies bedenken;)

  2. Don Quicotte sagt

    Hallo Neutron,warum stellt Mülben überhaupt einem Mai Baum? Ein 200m Windrad wäre doch viel besser, ob jetzt 750m zum nächsten Wohnhaus oder 25m interssiert doch in Waldbrunn eh kein Schwein.Ausser ein paar Spinner,GELLE!
    Wären bestimmt alle ganz stolz in Mülben auf ihr Windrad.
    Im Kurpark sollte man dann noch ein paar Solarfelder aufbauen, aber vorher die Bäume fällen.
    Das Dorffest wird dann nach Neckargerach verlegt:-)

  3. M. Hahl sagt

    Die nach europäischer Vogelschutzrichtlinie geschützte Art Schwarzstorch ist auf naturnahe Wald-Bachgewässer-Komplexe angewiesen, sofern zudem Hänge mit guten thermischen Bedingungen bestehen – alles in allem genau so, wie es im Gebiet Markgrafenwald-Höllbachtal-Reisenbachtal geradezu ideal ausgeprägt ist. Da der Vogel zudem als ausgesprochen scheuer Waldbewohner gilt, ist der Mülbener Kurpark – und darin der Maibaum – also kein potenzieller Brutraum. Viel Spaß beim Feiern!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.