Take a fresh look at your lifestyle.

SV Dielbach erleidet gefühlte Niederlage

SV Dielbach – SpVgg Rittersbach    2:2
Dielbach. (hd) In einem Spiel zweier gleichwertigen Mannschaften trennte man sich 2:2.
In der ersten Halbzeit gab es wenige zwingende Chancen bis Kai Schäfer von den Gästen allein vor dem Tor zum Schuss kam, aber verzog (45.).
Nach der Halbzeit kam Dielbach besser ins Spiel, wobei zunächst Oliver Seidelmann im SVD-Tor einen Kopfball mit einem Reflex abwehren konnte. Das 1:0 erzielte dann Alessio Nocco, der einen scharf von rechts getretenen Freistoß des gerade eingewechselten Sebastian Schuh am langen Pfosten einnickte. Sebastian Schuh war es auch, der mit einem Freistoß von rechts das 2:0 erzielte, wobei der Ball zwischen Torwart und Pfosten ins Tor rutschte (67.). Da unmittelbar im Gegenzug Rittersbach ebenfalls durch Freistoß durch Daniel Blatz auf 1:2 herankam (68.), blieb das Spiel offen.
In den kuriosen Schlussminuten traf Dielbach zunächst die Unterkante der Latte (91.), erzielte Rittersbach ein Abseitstor (92.) und erzwang schließlich den Ausgleich (94.). Nach einem abgewehrten Eckball kam der Ball halbrechts zu Michael Bauer, der den Ball im langen Eck unterbringen konnte und den Dielbachern eine gefühlte Niederlage bescherte.




Das könnte dir auch gefallen