UBW nicht mehr im Ortschaftsrat Weisbach

Weisbach. Auch bei den Ortschaftsratswahlen in Weisbach gingen vier Mandate an die CDU. Bei einer Wahlbeteiligung von 69,39 Prozent verbuchten die Christdemokraten 62,55 Prozent. Die SPD kam auf 30,27 Prozent, während die UBW auf lediglich 7,18 Prozent der Stimmen kamen. Damit ist die Wählervereinigung nicht mehr im Ortschaftsrat in Weisbach vertreten. 

Dem Gremium gehören künftig  Reinhard Kessler (234 Stimmen), Dieter Schmitt (202), Thomas Mayerhöfer (192) und Petra Herhof (182) von der CDU sowie Heinz-Dieter Ihrig (258) und Theresia Kappes (134) von der SPD an.




Die Kommentarfunktion ist geschlossen.