Schollbrunn lädt ein zur 650 Jahr-Feier

Kleines Dorf – ganz groß – eine Zeitreise durch sechs Jahrhunderte
Schollbrunn. (pm) „Kleines Dorf – ganz groß“ ist das Motto des Festwochenendes vom 27.06.-29.06.2014 anläßlich des 650-jährigen Bestehens von Schollbrunn im Hohen Odenwald. Alle Ortsteile von Waldbrunn beteiligen sich an diesem Ereignis und bieten kulinarische Spezialitäten verschiedenster Art an.
An den Ständen wird auch ein Einblick in längst vergangene Arbeitswelten und in altes Brauchtum geboten. Eine tolle Bilderausstellung in der neurenovierten alten Schule zeigt viel vom Leben und Arbeiten in alten Zeiten – vielleicht erkennt manch einer der Betrachter Dinge, die er selbst noch erlebt hat? Kurzum –vom Korbflechter, Spinnfrauen, Kräuterweibern, Imker bis zum Hufschmied in der historischen alten Schmiede oder früherer Holzbearbeitung ist vieles zu sehen und zu erleben in Schollbrunn. Auch die Freunde alter Traktoren und Landmaschinen kommen auf ihre Kosten und nicht zuletzt die Kinder, die z.B. auf der Hüpfburg herumtollen können.
Das Spektakel beginnt am Freitag, 27.06., um 19:00 h mit Böllerschüssen der Böllerschützen vom Schützenkreis 3 Mosbach, anschließend das obligatorische Festbankett. Die Liedbeiträge kommen vom MGV 1867 Schollbrunn mit der „Jungen Harmonie“ und dem „Männerchor“. Ein Highlight an diesem Abend ist sicher die Präsentation von Dr. Lenz vom Stadtarchiv Eberbach, der die Historie eindrucksvoll und sehr lebendig darstellt. Die gesamte Schollbrunner Geschichte der letzten Jahrhunderte wurde in einem Buch zusammengefasst, das die Gemeinde Waldbrunn an diesem Abend vorstellt. Dieses Buch kann auch käuflich erworben werden. Anschließend spielt die Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach zu Unterhaltung und Tanz.
Am Samstag 28.06. geht’s weiter mit dem Fassanstich um 10:00 Uhr und der Eröffnung der „Feststraße“ um 11:00 Uhr mit allen Ständen. Es gibt so vieles an Aktivitäten, dass man es kaum aufzählen kann – kommen Sie einfach selbst und sehen, erleben, hören, kosten und schmecken Sie, was Schollbrunn zu bieten hat. Am Samstag kommen ehemalige Schollbrunner zu einem einmaligen „Jahrgangstreffen“ zusammen. Es haben sich 350 Ex-Schollbrunner angemeldet.
Am Sonntag nach einem ökonomischen Gottesdienst können Besucher den 1. Schollbrunner Highland Games beiwohnen – ob als Zuschauer oder als Teilnehmer. Ein Spektakel der besonderen Art – wer möchte, kann auch im Schottenrock kommen. Übrigens, ab ca. 19:00 gibt’s noch die Preisverleihung vom Luftballonwettbewerb, dem Gemeindequiz – rund um Waldbrunn – und den Highland Games. Den Gewinnern winken tolle Preise von Laptop bis Smartphone. Der Sonntag steht darüber hinaus im Zeichen von Musik, Blasmusik mit der Feuerwehrkapelle Neckargerach und Descharanka bis zum Abschluss um 21.00 Uhr mit den Guggemusiken aus Binau, Gundelsheim, Aglasterhausen und Neckarzimmern – ein musikalisches Feuerwerk der Extraklasse.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.