Lehrer-Team siegt im Elfmeterschießen

Limbach. (pm) Neben den Umstrukturierungen von der Weiterentwicklung des Pädagogischen Konzepts der Schule am Schlossplatz in Limbach bis zum Umzug der Klassen 5 und 6 in die neu eingerichteten Lernateliers im „Alten Schulhaus“ und der damit verbundenen Auflösung der Außenstelle in Waldbrunn, gab es zum Ende des Schuljahres eine ganze Reihe an außerschulischen Veranstaltungen, die Schülerinnen, Schülern und den Lehrkräfte viel Spaß gemacht haben.

Die Klassen 9a und 9b verbrachten ihre Abschlussfahrt mit ihren Klassenlehrerinnen Natalie Muller und Hilde Wessendorf, die für die Organisation und Durchführung der Reise zuständig waren, in San Remo an der Côte d`Azur mit Ausflügen nach Monaco, Monte Carlo und Nizza.

Die siebte Klasse verbrachte mit ihrer Klassenlehrerin Melanie Vogel eine Woche im Landschulheim Glocknerhof in Stamsried im Bayerischen Wald, mit Inlineskaten, Floßbauen – und fahren, Lagerfeuer, Fackelwanderung und kooperativen Abenteuerspielen.




Ein weiteres Highlight war ein Fußballturnier, das man dieses Jahr mit dem DFB-Tag koppeln konnte. Neben dem Turnier, an dem aus allen Jahrgansstufen zusammengewürfelte Mannschaften teilnehmen, konnten diejenigen, die nicht in einer der Mannschaften spielten verschieden Stationen absolvieren, um am Ende das Schulfußballabzeichen zu erwerben. Selbstverständlich blieb dafür auch für die Spieler der Mannschaften genügend Zeit.

Krönender Abschluss des Tages war das Endspiel Schüler gegen Lehrkräfte, das die Lehrermannschaft nach einem spannenden Spiel im Elfmeterschießen knapp für sich entscheiden konnte.

Fussball Schule am Schlossplatz

(Foto: privat)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.