Take a fresh look at your lifestyle.

Werkrealschule sucht dringend Jugendbegleiter

Limbach/Waldbrunn. (pm) Seit dem Schuljahr 2011/2012 wurden der Schule am Schlossplatz in Limbach von der Jugendstiftung Baden-Württemberg Mittel zur Verfügung gestellt, mit denen ein Jugendbegleiterprogramm an der Schule installiert werden konnten.

Mit viel Erfolg und großem Anklang bei den Jugendlichen konnten dadurch in den letzten Jahren verschiedene AGs sowie eine Mittagspausenbetreuung für die Schüler angeboten werden.

Leider stehen in diesem Schuljahr nicht mehr genügend Jugendbegleiter zur Verfügung, so dass unter Umständen die vorgeschriebene Mindestanzahl an Jugendbegleiterstunden nicht erreicht wird. Das würde die Streichung der Landesmittel  und die komplette Streichung des Freizeitprogramms für die Kinder und Jugendlichen bedeuten.

Für das Schuljahr 2014/15 werden daher dringend Mitarbeiter gesucht, die Interesse haben, im Bereich der Jugendbildung an der Schule am Schlossplatz tätig zu werden.




Wer Zeit und Lust hat, die Schüler dienstags und donnerstags in den Mittagspausen von 13.15 – 14.15 Uhr zu beaufsichtigen, mit ihnen zu spielen, Sport zu treiben oder bei den Hausaufgaben zu helfen, oder wer Interesse hat, dienstags von 14.15 – 15.45 Uhr in Limbach für die Jugendlichen eine AG anzubieten, soll sich bei Rektorin Martina Meixner an der Schule am Schlossplatz melden.

Die AGs können aus den Bereichen Sport, Musik, Kunst, Tanz, Kochen, Backen, Sprachen, Biologie etc. kommen. Auch die Begleitung von Schülern auf dem Weg ins Berufsleben, die Hilfe bei den Hausaufgaben oder Nachhilfe usw. sind möglich. Den möglichen Angeboten sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

Jugendbegleiter brauchen keine Ausbildung, nur Freude und Begeisterung an der Sache und der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Gerne erstellt die Schule auch ein Programm in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Vereinen. Dafür steht extra ein Kooperationsbudget zur Verfügung.

Infos bei Martina Meixner unter Nummer 06287-1051.

Das könnte dir auch gefallen