Konzert zur Passionszeit

Julia Spies wird als Solistin dabei sein. (Foto: privat)

Waldbrunn. (pm) Am Sonntag, 29. März 2015 findet um 18 Uhr in der katholischen Kirche „St. Maria“ zu Waldbrunn-Strümpfelbrunn ein  besonderes Konzert statt.

Der Männergesangverein aus Schollbrunn wird erstmals am Palmsonntag  ein Konzert  mit rein geistlicher Literatur gestalten – mit Werken, die zur Passionszeit passen, auch wenn sie nicht eigens dafür komponiert wurden.  So werden  unter Anderem  „Ave verum corpus“ von Mozart, „Agnus Dei“ von Haydn, „Pie Jesu“  von Webber  und „Stabat mater“ von Rheinberger  zu  hören sein, die von den beiden Chöre des Vereins, dem Männerchor und dem gemischten Chor  „Junge Harmonie“ , interpretiert werden.

Den Wünschen vieler Zuhörer folgend, haben die Verantwortlichen des MGV Schollbrunn entschieden, dass das Konzert diesmal in  der katholischen Kirche in Strümpfelbrunn stattfinden wird. So kann auch einer größeren Zuhörerschaft Raum geboten werden.

Als Gesangssolistin konnte Julia Spies gewonnen werden, die in Schollbrunn aufwuchs und demnächst ihr Gesangsstudium erfolgreich abschließen wird. Dies ist also eine besondere Gelegenheit, die junge Künstlerin mit Werken von Bach,  Pergolesi u.a. zu hören. Das Konzert wird geleitet von Marius Tanasescu, am Klavier begleitet Florian Stricker. Der Eintritt ist frei.




Zur Person

Julia Spies ist 1988 geboren und wächst in Schollbrunn auf. Sie besucht das Gymnasium in Eberbach und schließt die Schulausbildung mit dem Abitur ab. Schon während der Schulzeit findet sie Gefallen am Singen und nimmt zunächst Gesangunterricht bei Annedore Müller in Mosbach. Nach dem Abitur beginnt sie das Gesangstudium an der Hochschule für Musik in Detmold. Ihre Lehrer sind Heiner Eckels, Prof. Gerhild Romberger und im Masterstudiengang „Liedgestaltung“ Prof. Manuel Lange. Seither nimmt Sie regelmäßig an Gesangwettbewerben teil, zuletzt gewann sie im Oktober 2014 den 3. Preis beim internationalen Joseph-Suder-Wettbewerb in Nürnberg. Verpflichtungen für Opernproduktionen führten sie u.a. nach Savonlinna (Finland), Gotha und Bad Lauchstädt.

Der MGV Schollbrunn freut sich, eine Solistin präsentieren zu können die jahrelang im hiesigen Kinder- und Jugendchor und anschließend in der „Jungen Harmonie“ aktiv war.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.