Schreckschusswaffe im Katzenbuckelsee

Waldbrunn. (ots) Im Rahmen einer
Tauchausbildung des DLRG Mosbach fanden drei Taucher während ihres
Tauchganges am Sonntagabend gegen 20:00 Uhr im Katzenbuckelsee in
Waldbrunn einen Schreckschussrevolver sowie diverse Munitionsarten.
Diese lagen in zirka sieben Meter Tiefe auf dem Grund des Sees.
Anschließend brachten sie die aufgefundenen Gegenstände zum
Polizeirevier Mosbach, wo diese nun untersucht werden. Die
Ermittlungen bezüglich des Besitzers der Schusswaffe sowie der
Munition dauern an.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.