Rücksichtlos überholt

Waldbrunn. (pm) Ein 44-jähriger Autofahrer
 suchte am Freitag das Polizeirevier Mosbach auf, um ein grob
 verkehrswidriges und rücksichtloses Fahren bei einem Überholvorgang
 zur Anzeige zu bringen. Er brachte zur Anzeige, dass er am Freitag,
 13.11.2015, gegen 19.00 Uhr, durch einen gefährlichen Überholvorgang
 eines Pkw Ford, mit HD-Kennzeichen, kurz nach Oberdielbach in Richtung
 Strümpfelbrunn an Leib und Leben gefährdet wurde. Der Ford überholte
 den 44-Jährigen und einen weiteren vorausfahrenden Pkw, obwohl ein
 Pkw aus der Gegenrichtung bereits nahe an den Überholpunkt
 herangekommen war. Dieser Wagen aus der Gegenrichtung musste bis zum
 Stillstand abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Leider ist das
 Kennzeichen bzw. dieser mögliche Gefährdete nicht bekannt. Das
 Polizeirevier Mosbach sucht nun weitere Zeugen, insbesondere den
 entgegenkommenden Pkw-Lenker, die Angaben zum Sachverhalt machen
 können. Das Polizeirevier Mosbach nimmt unter Telefon-Nr. 06261 8090
 die entsprechenden Hinweise entgegen
 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.