SV Schollbrunn durch Ausgleich verunsichert

SV Schollbrunn – SG Trienz/Limbach 2:5  

Schollbrunn. (gum) Zu Spielbeginn war der SV Schollbrunn entschlossen auf eigenem Platz weitere drei Punkte gegen  die Mannschaft der SG Trienz/Limbach einzufahren. Gleich zu Spielbeginn nutzen die Platzherren die Chance zur 1:0 Führung. Beide Mannschaften zeigten großen Einsatz und die Gäste schossen den Ausgleich.

Nach der Halbzeitpause wurde die Schollbrunner für Ihren Einsatz belohnt und gingen ein weiteres Mal in Front. Die Gäste ließen sich jedoch nicht verunsichern und wurden stattdessen immer stärker. In der Folgezeit nutzten sie die Fehler des SV Schollbrunn eiskalt aus und erzielten den neuerlichen Ausgleich. Dadurch wurden die Spieler des SVS etwas verunsichert und waren nicht mehr in der Lage,  den guten Lauf der Gäste zu stoppen.  So fielen weitere Treffer bis zum Endstand von 2:5. 


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.