In Wildschweinrotte gefahren

Waldbrunn. (ots) Keine Chance zum Ausweichen hatte ein 45-Jähriger, der am Donnerstagmorgen mit seinem PKW von Wagendschwend in Richtung Strümpfelbrunn unterwegs war. Plötzlich rannte vor seinem Skoda eine Rotte Wildschweine über die Straße. Der Wagen erfasste drei der Tiere. Eines der Tiere war sofort tot, eines musste von einem Polizeibeamten von seinen Leiden erlöst werden. Die dritte Wildsau flüchtete verletzt und blutend in den Wald. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von über 5.000 Euro.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.