Erhebliche Schäden durch Unwetter

Neckar-Odenwald-Kreis. (ots) Erhebliche Schäden und Verkehrsbeeinträchtigungen durch Unwetter In den Nachmittags -und Abendstunden des vergangenen Samstag führten kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen insbesondere in den Städten und Dörfern Schollbrunn, Neckargerach, Obrigheim, Limbach, Sulzbach und Mosbach zu mehreren hundert vollgelaufenen Kellern und zahlreichen überschwemmten bzw. mit Schlamm und Gestein verunreinigten und teilweise beschädigten Straßen und Flächen. Zahlreiche Landes- und Kreisstraßen mussten für den Verkehr gesperrt werden.




Derzeit gesperrt sind noch die Landesstraße 634 zwischen Neckargerach und Schollbrunn bis voraussichtlich 02.06.2016, 14.00 Uhr und die Kreisstraße 3929 zwischen Schollbrunn und Weisbach bis voraussichtlich 30.05.2016, 14.00 Uhr wegen Absenkungen der Fahrbahnen. In Schollbrunn wurden mehrere Fahrzeuge auf der Straße zusammengeschoben. In Neckargerach brach der Damm eines Regenrückhaltesystems und überflutete die Umgebung. Großflächige Überschwemmungen, teilweise bis zu 50 cm Höhe, waren im Bereich Eberbach, Waldbrunn und Limbach zu verzeichnen. Die Feuerwehren und Bauhöfe, das Technische Hilfswerk sowie die Polizei waren mit knapp 400 Personen pausenlos im Einsatz. Personen kamen bei dem Unwetter glücklicherweise nicht zu Schaden. Die entstandenen Schäden können derzeit noch nicht beziffert werden.
Schollbrunn280516
(Foto: privat)

Weitere Fotos unter: www.nokzeit.de/?p=67227

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
1 Kommentar
  1. Bergfeldsträssler sagt

    Wahrscheinlich fand noch keiner Zeit für einen Kommentar zu diesem Wetterereignis. Deshalb möchte ich hier beginnen.
    Mein Haus wurde zum Glück vom Schlimmsten verschont. Aber was andere Bürger an diesem Wochenende erleben mussten (Talstraße, Wasenweg, Klingenfeldstraße, Neckargeracher Straße…) das setzt einen schon in Furcht und Grauen.
    Deshalb möchte ich mich hier bei allen Helfern im Namen aller Betroffenen bedanken. Was hier die Feuerwehren, THW, und sonstigen Mitbürger geleistet haben, davor ziehe ich den Hut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.