Winter neigt sich dem Ende entgegen

Waldbrunn. Wenn Schnee liegt, verwandelt sich der Ort in ein malerisches Gebiet für Skifahrer und Snowboarder aus ganz Europa, die zum Urlaub in diese Region reisen. Es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei – von Toboggan-Routen über Skisprungschanzen bis hin zu familienfreundlichen Pisten in Beerfelden und den schönen nordischen Skirouten, die sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene eignen. Strecken wie die Eichwald-Runde, die etwas anspruchsvollere Katzenbuckel-Runde und die moderate Ebnet-Loipe für mittelgute Skifahrer eignen sich für jedes Level. Der Ort gilt als perfektes Gebiet für Wintersport.

 
 

Wenn der Schnee aber erst einmal schmilzt, gibt es in Odenwald noch lange keinen Grund, den Sport bis zum nächsten Winter zu vergessen. Die Nordic-Routen in Odenwald Hessen und Odenwald Baden-Württemberg sind das ganze Jahr über zugänglich, wenn man sich auf den Winter vorbereiten will, indem man in wärmerem Wetter trainiert. Und alle diejenigen, die sich vom Skifahren noch nicht trennen können, haben auch im Sommer die Möglichkeit, in den Skihallen der Region und von ganz Deutschland zu fahren. Hier finden Sie eine authentische Umgebung, in der man sich sportlich betätigen kann, bis der Schnee wieder fällt.

 
 

In der ereignisreichen Wintersaison haben weltweit viele Veranstaltungen stattgefunden. Es gab den Skitrail im Januar, bei dem Max Olex im 33 km langen Rennen den ersten Platz belegte. Er schaffte die Strecke innerhalb von 1 Stunde und 33 Minuten. Bei der Alpin-Ski-WM belegte der Deutsche Felix Neureuther einen guten fünften Platz.

 
 

Wintersport in Waldbrunn und Umgebung

 
 

Natürlich ist die Wintersaison noch nicht ganz beendet, und es gibt noch einige Events, auf die sich die Fans freuen dürfen. Im Rahmen der Biathlon-WM der Männer findet noch das 10 km-Rennen sowie das 4 x 7,5 km-Rennen statt. Für die Frauen steht die Alpin-WM im Slalom und im Riesenslalom an. Beide Veranstaltungen werden in St. Moritz ausgetragen. Laut Betway stehen die Quoten beim Slalom in St. Moritz am 19. Februar 11:10 für Felix Neureuther und 13:20 für den Russen Alexander Khoroshilov. Die Wettquoten stehen für Neureuther bei der WM im Riesenslalom am 17. Februar ebenso wie für den Österreicher Phillipp 17:20. Es wird also noch in diesem Winter eine Menge Spannung auf den Pisten geben.

 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.