Wanderer am Katzenbuckel in Not

(be) Am frühen Sonntagnachmittag geriet ein Wanderer am Katzenbuckel in eine Notlage. Er kam im Zuge seiner Wanderung von einem offiziellen Wanderweg ab und konnte sich in einem Steilhang nicht mehr selbstständig sicher vor- oder rückwärts bewegen.
 Die angeforderten Feuerwehren aus Waldkatzenbach und Strümpfelbrunn konnten die in einer Notlage befindlichen Person auch aufgrund der vielen anwesenden Wanderer schnell orten und sichern. Anschließenden wurde der Wanderer von den Feuerwehrkräften aus seiner Notlage gerettet und vom Rettungsdienst weiter betreut.
 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.