Waldbrunner Sternsinger sammeln 9.700 Euro

Auch den Neujahrsempfang der Gemeinde Waldbrunn besuchen die Sternsinger. In Anbetracht der vielen Ehrengäste dürfte dabei ein nettes Sümmchen in den Spendentopf wandern. (Foto: Hofherr)

Waldbrunn. Die Sternsingeraktion 2019 stand unter dem peruanischen Leitwort „Wir gehören zusammen“. Mit diesem diesem Motto setzten die 35 Kinder und Jugendlichen auf den Winterhauch ein Zeichen damit Kinder nicht wegen ihrer Behinderung ausgeschlossen werden. Vielmehr wird zum Ausdruck gebracht, dass alle zusammengehören und gemeinsam dafür sorgen dass alle an der Gemeinschaft teilhaben können.

In den Dörfern rund um den Katzenbuckel waren die Sternsinger zweieinhalb Tage unterwegs und sammelten dabei gemeinsam mit ihren Begleitern über 9700 Euro. Die Kinder und Jugendlichen ließen es sich auch nicht nehmen, trotz Schnee und Kälte als Könige aus dem Morgenland durch die Straßen zu ziehen und Gottes an die Türen zu schreiben und für Kinder in Not zu sammeln.

Auch der Besuch des Neujahrsempfangs der Gemeinde Waldbrunn in der Turnhalle der Winterhauch-Schule stand gemeinsam mit Gemeindereferent Gregor Kalla auf dem kräftezehrenden Programm.

Das gesammelte Geld wird über das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ in Aachen an Projeke für Kinder und Jugendliche in Peru und weltweit verteilt. Darüber hinaus wird ein Teil der Spenden an Projekte von Schwester Colette in Indonesien sowie an die katholische Partnergemeinde Kirchengemeinde Huasa-Huasi in Peru gehen.

Als kleines Dankeschön trafen sich alle Teilnehmer zum traditionellen „SchniPoSa“-Essen im katholischen Gemeindehaus in Strümpfelbrunn. Dort erfuhren die Teilnehmer nicht nur die Höhe der von ihnen gesammelten Spenden, sie dürften auch die vielen Süßigkeiten, teilen und nach dem Essen mit nach Hause nehmen.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
1 Kommentar
  1. Knuelle sagt

    Nur schade das die Sternsinger es nicht für nötig halten bei jedem vorbei zu kommen. Oder ist es den Katholiken vorbehalten?

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.