SGH-Jugend unterliegt im Spitzenspiel

(Foto: privat)

SGH Waldbrunn-Eberbach – HSG Weinheim/Oberflockenbach 15-23 (5-13)

(aw) Im Spitzenspiel der 1. Bezirksliga traf die B-Jugendlichen der SGH Waldbrunn-Eberbach als Tabellenzweiter auf den den bislang verlustpunktfreien Tabellenführer aus Weinheim/Oberflockenbach. Erhoffte man sich aufseiten der SGH ein bis zum Ende offenes, spannendes Spitzenspiel, wurde man von der HSG schnell eines Besseren belehrt. Denn schon zur Halbzeit war die Messe gelesen. Bereits in der dritten Minute erzielten die Gäste aus der Zweiburgenstadt das 0:3.

Die SGH-Werferinnen schienen in den Köpfen blockiert, was zu einer ungewohnt schlechten Wurfausbeute führte. Gepaart mit dem schlechten Stellungsspiel in der Abwehr führte. In der Halbzeit appellierte das Trainerteam an das Kämpferherz der Mannschaft. Man solle die Köpfe nicht hängen lassen, sondern von nun an befreit aufspielen. Vom Ballast des Spitzenspiels und einer möglichen Tabellenführung befreit, konnte man das Spiel nun ausgeglichen gestalten und erreichte in der zweiten Halbzeit ein 10-10. Die Mädels aus Waldbrunn und Eberbach haben somit gezeigt, dass sie doch auf hohem Niveau spielen können und zurecht in der Tabelle weit oben stehen.

Am kommenden Wochenende wird die Aufgabe nicht leichter, denn es steh das Rückspiel gegen die JSG St.Leon/Reilingen auf dem Spielplan. Das Hinspiel hatte man wir mit 14:11 gewonnen. Hier muss eine klare Leistungssteigerung her, um in der Fremde etwas mitzunehmen. Anpfiff ist am Sonntag, 10.02.19 um 14.15 Uhr in der Fritz-Mannherz-Halle in Reilingen.

Infos im Internet:
www.sgh-waldbrunneberbach.de


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.