SGH-B-Jugend mit Leistungssteigerung

(Foto: privat)

JSG St.Leon/Reilingen – SGH Waldbrunn/Eberbach 16-26 (8-10)

(aw) Am Sonntag bekamen es die erinnen der SGH Waldbrunn-Eberbach mit dem Tabellenfünften zu tun. Das Hinspiel gegen die JSG St. Leon/Reilingen hatten die Mädels aus dem knapp für sich entschieden. Daher war die die Mannschaft gewarnt.

Die SGH-B-Jugend kam gut ins Spiel und legten in den ersten sechs Minuten eine 0:4-Führung hin. Bis zur Pause hatten sich die Gastgeber wieder gefangen, sodass es mit einem 8-10 in die Pause ging.

In der Pause wurde die Mannschaft neu eingestellt und die Spielerinnen erhielten die Order noch einmal 25 Minuten Gas zu geben. In der Abwehr hatten man nun wieder Zugriff, sodass man die Topspielerin der Heimmannschaft besser abschirmen konnte. Im Umschaltspiel wurde nun zielstrebig mit zweiten Wellen agiert. Der Vorsprung wuchs so von 9:12 binnen 9:16. Von nun an ließen die Kräfte der JSG sichtlich nach, weshalb die SGH wieder zu leichten Toren kam. Auf der Anzeigetafel leuchtete beim Schlusspfiff eine 16:26-Endstand auf.

Durch diesen Sieg belegen die Mädels der SGH weiter den zweiten Tabellenplatz. Weiter geht es am 23.02.19, um 13 Uhr im Rahmen des Heimspieltages in der Hohenstaufenhalle in . Gegner ist die zweite Mannschaft der HG Saase.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.