Take a fresh look at your lifestyle.

Landratsamt warnt vor Wasser in Eisigklinge

Selbst einen Kilometer unterhalb der Kläranlage ist das Wasser in der Eisigklinge trüb und schaumig. Außerdem riecht es stark nach Waschmittel. Die Verschmutzung hält nun bereits seit zwei Wochen ununterbrochen an. Daher gab es jetzt eine Warnung des Landratsamts. (Foto: Hofherr/privat)

Kontakt mit Bachwasser vermeiden

Waldkatzenbach. (pm) Aufgrund der in letzter Zeit auftretenden Schaumbildungen in der Eisigklinge unterhalb der Kläranlage Waldkatzenbach (wir berichteten mehrfach), deren Herkunft noch nicht geklärt werden konnte, empfiehlt das Landratsamt, vorsorglich den Kontakt mit und den Verzehr des Wassers der Eisigklinge und des Höllbaches unterhalb der Einmündung der Eisigklinge zu vermeiden. Auch das Tränken und das Baden von Tieren sollte vorsorglich unterlassen bzw. verhindert werden.

Gestern hatte das Landratsamt mitgeteilt, dass der Schaum durch Tenside entsteht, die der Kläranlage massiv zugeführt werden. Nach unserer Berichterstattung wurde inzwischen auch die Polizei eingeschaltet, die aktuell nach dem Verursacher fahndet.

Kläranlage Waldkatzenbach2019
« 1 von 3 »
Das könnte dir auch gefallen