Eberbach: Zusammenstoß mit Wildschweinrotte

Ford Focus nicht mehr fahrbereit

(ots) Am Montagabend gegen 20.30 Uhr war ein Ford Focus-Fahrer auf der L 524 in Richtung Unterdielbach unterwegs, als eine Wildschweinrotte die Straße querte. Der Wagen erfasste vier Frischlinge, von denen zwei sofort getötet und zwei schwer verletzt wurden. Der Jagdpächter wurde verständigt und erlöste auch die beiden schwerverletzten Tiere. Der Ford war im Frontbereich massiv beschädigt und musste von einem Abschleppdienst abtransportiert werden. Der 18-jährige Fahrer überstand den Zusammenprall mit den Tieren zum Glück unverletzt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.