Tödliche Tapas in der Winterhauch-Bibliothek

(Grafik: pm)

Zehn Jahre Bibliothek in der Grundschule – Umzug steht bevor

Waldbrunn. (ek) Gina Greifenstein, bekannt durch über 700.000 weltweit verkaufte Koch- und Backbücher versteht sich ebenso gut aufs Kochen und Backen wie auf das Schreiben spannender Krimis. Dabei verknüpft sie beides sehr gekonnt. Am Sonntag, den 19. Mai, um 18:00 Uhr, ist Gelegenheit beides zu kosten. Gina Greifenstein serviert in der Bibliothek in der Winterhauch-Schule eine Kostprobe aus ihrer Küche und liest dazwischen aus ihrem Krimi Tödliche Tapas. Dabei wird sie auch in verschiedene Rollen schlüpfen. Ein Ohren – und Gaumenschmaus ganz besonderer Art.

Die Gemeindebücherei Winterhauchschule hat seit zehn Jahren ihren Platz in den Räumen der Winterhauchschule Waldbrunn. Das Leitungsteam der Bücherei machte in dieser Zeit ihren Lesern immer wieder verschiedene Veranstaltungsangebote. So gab es bisher einmal im Monat das überaus beliebte „Bilderbuchkino“ für Kleinkinder und deren erwachsene Begleiter. Die Bücherei hatte auch verschiedene Autoren zu Gast, die der Öffentlichkeit ihre neuesten Werke vorstellten.

Bedingt durch die geplanten Umbaumaßnahmen der Schule zum Winterhauch-Campus muss die Bücherei nun in das evangelische Gemeindehaus Strümpfelbrunn umziehen. Zwei Räume für die Erwachsenen- , Kinder- und Jugendbücher wurden durch die Gemeindeverwaltung angemietet, um so der Bevölkerung von Waldbrunn auch weiterhin die Möglichkeit zu geben, Bücher auszuleihen.

Ab Montag, 20. Mai wird die Bücherei in den Räumen der Winterhauchschule ihre Räume schließen, bevor sie voraussichtlich Mitte Juli im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn wieder eröffnet wird.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.