Der neue Waldbrunner Gemeinderat

Bei den Gemeinderatswahlen erhielt die CDU 39 Prozent und damit acht Sitze (-1). Die SPD beim 33,8 Prozent und gewann damit sieben Sitze(+1). Die UBW könnt 27,2 Prozent der Wähler von sich überzeugen und zieht mit fünf Vertretern in den Gemeinderat. Aufgrund des Wahlergebnisses ging je ein Ausgleichsmandat an die SPD und an die UBW. Die Wahlbeteiligung lag bei 65,9 Prozent.

Die SPD gewinnt somit einen Sitz hinzu, den die CDU abgeben muss.

Der neue Gemeinderat setzt sich folgendermaßen zusammen:

CDU: Stephan Vogl (Strümpfelbrunn/1.616 Stimmen), Gabriele Csik (Strümpfelbrunn/860), Andreas Geier (Oberdielbach/2.093), Adrian Müller (Oberdielbach/766), Timo Münch (Waldkatzenbach/1.056), Bruno Westermann (Schollbrunn/692), Thomas Mayerhöfer (Weisbach/1.040), Jan Inhoff (Mülben/1.007)

SPD: Norbert Bienek (Strümpfelbrunn/2.063), Herbert Bachert (Oberdielbach/1.071), Nicole Wagner (Waldkatzenbach/1.287), Peter Ihrig (Waldkatzenbach/1.075), Alexander Helm (Schollbrunn/970), Heinz Dieter Ihrig (Weisbach/1.841), Helmut Stöckel (Mülben/473)

UBW: Lisa-Sophia Lampe (Strümpfelbrunn/1.076), Ulrich Schaffer (Oberdielbach/1.329), Thomas Stelzer (Waldkatzenbach/670), Elisabeth Diemer (Schollbrunn/884), Oliver Bender (Strümpfelbrunn/1.070)

Das vollständige Wahlergebnis stellen wir als PDF-Datei zum Download bereit:

Endergebnis Gemeinderatswahl am 26 05 2019

 


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.