Inspirierender Tag der Ermutigung

(Symbolbild – geralt/pixabay)

Strümpfelbrunn. (jr) Von „Jesus begeistert“ und genauso von einem inspirierenden Tag der Ermutigung – das waren die Teilnehmer des Christustages 2019.

Knapp 170 der insgesamt rund 9000 Gästen an allen Veranstaltungsorten in ganz Baden-Württemnberg feierten an Fronleichnam den evangelischen Glaubenstag in und um die Strümpfelbrunner Kirche. In einem festlichen Gottesdienst mit Posaunenchor und Singkreis der Kirchengemeinde, hatte Studienleiter Udo Zansinger vom Friedrich Hauß Studienzentrum Schriesheim (FHSZ) die Teilnehmenden mit auf eine geistliche Entdeckungsreisen durch das Johannesevangelium genommen. „Der Heilige Geist befähigt zur Theologie“, so das abschließende Statement des Theologen, der zusammen mit Studienassistentin Katharina Degen angehende Pfarrerinnen und Pfarrer in ihren Fragen und Zweifeln rund um das Hochschulstudium begleitet.

Dass der Glaube an Jesus Christus die Quelle von Friede und Freude ist, das wurde auch in den anschließenden Workshops deutlich, die an unterschiedlichen Orten im Dorf stattfanden. Parallel zum Tag der Erwachsenen fand ein Christustag für Kids statt. „Für mich ist das heute so etwas, wie der kleine Kirchentag vor Ort“, so eine Teilnehmerin vor dem Hintergrund des großen Protestantentreffen zeitgleich in Dortmund. An verschiedenen Ständen und Begegnungstischen konnten sich Interessierte außerdem über die Arbeit des Missionswerks OM informieren sowie Bibelpäckchen zum Versand mitnehmen, die an christliche Gemeinden in Baltikum adressiert waren.

Geistlich aber auch leiblich gestärkt gingen die Besucher nach dem Mittagessen im Pfarrgarten nach Hause und in ihre Gemeinden.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.