Glücklicher Heimsieg auf dem Winterhauch

FSV Waldbrunn – FV Elztal 2:1 (1:0)

(mm) Schon nach zwei Minuten hätte der FSV Waldbrunn gegen den FV Elztal in Führung gehen können als Ismail Sen eine Hereingabe von Jonas Holeksa knapp verpasste. Nur wenig später dann das 1:0. Holeksa setzte sich erneut auf der linken Seite durch und Dennis Kwasniok vollendete. Danach war das Spiel ausgeglichen mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Die größte aufseiten der Gäste als Florian Helm in der 35. Minute in aussichtsreicher Position den Ball über das Tor setzte.

Kurz nach der Pause hatte Kerim Agac die Möglichkeit die Führung auszubauen, sein Freistoss aus 18 m ging nur knapp über die Latte. Danach machten die Gäste deutlich mehr Druck. Lohn dafür war der Ausgleich in der 66. Minute, den Mario Steck mit einem abgefälschten Schuss ins kurze Eck erzielte. In einem Spiel, das keinen Sieger verdient hätte, gelang Holeksa in de 73. Minute mit einem Schuss von der Strafraumgrenze das 2:1.

In einer hektischen Schlussphase hatten die Gäste zwar noch Gelegenheit den Ausgleich zu erzielen, es blieb jedoch beim alles in allem glücklichen Heimsieg des FSV Waldbrunn.

Daten zur Partie:

  • FSV Waldbrunn: Nicolas Haas, Dennis Schulz, Maximilian Vogel, Jurij Bock, Dennis Kwasniok, David Braun (71. Min. Tobias Baumbusch), Kerim Agac (80. Min. Miguel Wagner) , Ismail Sen, Jonas Holeksa, Roman Lauchner , Lucas Hehl (33. Min. Johannes Weiß, 86. Min. Mario Steck)
  • FV Elztal: Alexander Binnig, Cedric Ehler, Yannik Fischer, Mario Fischer, Lars Reichert, Florian Helm (71. Min. Rolf Lang), Jonas Holzschuh (61. Min. Benedikt Lukey), Denis Kirschenlohr (61. Min. Mario Steck), Marius Koch, Johannes Schmitt, Marius Kaiser
  • Zuschauer: 210
  • Schiedsrichter: Evelyn Holtkamp (Mannheim)
  • Tore: 1:0 Dennis Kwasniok (5. Min.), 1:1 Mario Steck (66. Min.), 2:1 Jonas Holeksa (73. Min.)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.