Gefühlter Sieg gegen ungeschlagene Gäste

##SGH Waldbrunn-Eberbach – TV Sinsheim 2 8:8

**Eberbach. ** (lf) Am Sonntagmorgen erwartete die weibliche C-Jugend der SGH Waldbrunn-Eberbach die Mädchen des TV Sinsheim 2.

Die Heimmannschaft legte in der dritten Minute mit einem Tor vor. Darauf folgten zunächst keine weiteren Treffer. Beide Mannschaften zeigten ein gutes Zusammenspiel, wobei sich die Mädels aus Eberbach und Waldbrunn im Vergleich zum letzten Spiel enorm steigerten. Erst in der 22. Minute kam es zum Ausgleich durch Sinsheim. Kurz danach erzielte die SGH das 2:1. In der letzten Minute punktete der Heimverein mit einem weiteren Tor, auf das 20 Sekunden später ein Treffer der Sinsheimer. Schließlich gingen die Teams mit einem 3:2 in die Pause.

. Die SGH konterte und hatte nichts zu verschenken. Das Spiel blieb bis zur letzt  abwechslungsreich und vor allem sehr spannend. Bei aller Euphorie gab es allerdings im Angriff einige Defizite und bei drei Siebenmetern wurde nicht gepunktet.

Mit einem 8:8-Unentschieden verließen die Spielerinnen das Feld. Für den Heimverein fühlte sich dieses Ergebnis wie ein Sieg an, da Sie den bisher ungeschlagenen Gästen aus Sinsheim den ersten Punkt der Saison abnehmen konnten.

Gespielt haben: Ida Balzer, Marie Bayer, Amina Uncu, Rebecca Wolf, Luisa Fink, Julina Münch, Lea Stauch (Tor), Ronja Winter, Marina Schebitz und Anna Ruip.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.