Zum Tag der Selbstverwaltung

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Waldbrunn.  (pm) Ludger Geier und Karl Backfisch sind ehrenamtliche Versichertenberater für die Deutsche Rentenversicherung Bund und im Neckar-Odenwald-Kreis wichtige Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Rentenversicherung. Als „Helfer in der Nachbarschaft“ kümmern sie sich um die Anliegen der Versicherten, nehmen Anträge auf und lassen beim Rentenversicherungsträger den gegenwärtigen Rentenanspruch berechnen.

Engagiert beraten sie trotz der Ausbreitung des Coronavirus weiterhin telefonisch.

Ludger Geier und Karl Backfisch sorgen seit 20 Jahren im Neckar-Odenwald-Kreis für eine persönliche Verbindung der Versicherten zur Rentenversicherung. Zum Tag der Selbstverwaltung bedankt sich die Deutsche Rentenversicherung Bund für diesen persönlichen Einsatz. Bundesweit haben die rund 2.600 Versichertenberaterinnen und -berater allein im vergangenen Jahr 1,2 Millionen Versicherte beraten und über 210.000 Rentenanträge aufgenommen.

„Unsere Serviceleistungen sind für die Versicherten, Rentnerinnen und Rentner kostenfrei. Als Teil der Selbstverwaltung arbeiten wir ehrenamtlich“, so die Versichertenberater. „Wir werden von der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund für dieses Ehrenamt gewählt.“


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.