Ausgleichstock fördert Winterhauch-Campus

Unterstützen Sie KATZENPFAD.DE!

So soll das Gebäude nach der Fertigstellung aussehen. (Grafik: Bangert)

In der vorletzten Gemeinderatssitzung stimmten die Kommunalpolitiker dafür, den Bauantrag für den Winterhauch-Campus zu stellen. In einem Millionenprojekt, dessen geschätzte Kosten bisher bei gut 7 Mio. Euro sollen die bisherige Grundschule und die Kindergartengruppen unter einem Dach vereint werden (KP berichtete mehrfach).

Gestern fand unter Leitung von Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder die erste Verteilungsrunde des Ausschusses für die Mittelverteilung des Ausgleichstocks beim Regierungspräsidium Karlsruhe im Programmjahr 2020 statt.

Der Ausschuss bewilligte Investitionshilfen von insgesamt rund 12,7 Millionen Euro an 42 Gemeinden. Auch die Gemeinde Waldbrunn wurde in dieser Runde bedacht, sodass sich die Gemeinde am Katzenbuckel über einen Zuschuss in Höhe von 1,5 Mio. Euro freuen darf.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.