Kreis fördert Waldbrunner Feuerwehr

Unterstützen Sie KATZENPFAD.DE!

(Archivbild)
Mörtelstein/Waldbrunn.  (pm) Die jüngste Sitzung des Ausschusses für Verwaltung und Finanzen am Montag in Mörtelstein begann mit der erfreulichen Aufgabe der Kreisräte, Spenden zum Erhalt der Neckar-Odenwald-Kliniken anzunehmen, bevor Landrat Dr. Achim Brötel das Thema Feuerwehren aufrief.

Der Ausschuss beschloss Zuwendungen des Neckar-Odenwald-Kreises zur Anschaffung von neuen Feuerwehrfahrzeugen.

„Unsere Freiwilligen Feuerwehren arbeiten hochprofessionell. Dafür müssen wir ihnen aber auch die notwendigen Hilfsmittel auf dem aktuellen Stand der Technik an die Hand geben“, unterstrich der Landrat die Notwendigkeit der Investition von rund 136.000 Euro. Hiervon gingen an die Gemeinde Waldbrunn jeweils 15.600 Euro für zwei Tragkraftspritzenfahrzeuge Wasser (TSF-W).

Voraussetzung für die Förderung des Landkreises war, so der Hinweis des Landrats, dass das Land die Beschaffung mit mindestens 40 Prozent der anerkannten Kosten oder mit einem Festbetrag gefördert hat. Die Landeszuwendungen in Höhe von 454.000 Euro waren im Vorfeld bewilligt worden. Die Zuschüsse des Landkreises orientieren sich prozentual an der Landesförderung und werden im Jahr 2021 ausbezahlt. Die Ausschussmitglieder verbanden ihr Votum mit dem Dank an die Feuerwehrleute für ihr Engagement.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.