Schlachtabfälle illegal im Wald entsorgt

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Ein ekelhaften Fund wurde in Waldbrunn gemeldet. (Foto: privat)

 Waldbrunn. Der Gemeinde Waldbrunn ist eine illegale Entsorgung von Schlachtabfällen auf dem Gemeindeverbindungsweg von Oberdielbach nach Weisbach gemeldet worden.

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass es verboten ist, Müll wild zu entsorgen. Das Ablagern von Schlachtabfällen in der freien Natur wird als Ordnungswidrigkeit bestraft. Schlachtabfälle bringen ein hohes Infektionsrisiko für Menschen und
Tieren mit sich, weshalb die Entsorgung ausschließlich in den dafür
zugelassenen Einrichtungen und entsprechend der Seuchenhygiene vorgenommen werden darf.

Am illegalen Entsorgungort ergaben sich keine Hinweise auf den Verursacher. Daher werden mögliche Zeugen gebeten, sich mit der Gemeinde Waldbrunn, Tel.: 06274/930-211 oder der Polizei Limbach, Tel.: 06274/ 92805-0 in Verbindung zu setzen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.