E-Jugend mit erstem Spiel

Unterstützen Sie KATZENPFAD.DE!

SGH Waldbrunn-Eberbach – SC Wilhelmsfeld

  Eberbach.  (uw) Am Samstag, den hatte die neu formierte gemischte E-Jugend der SGH Waldbrunn-Eberbach gegen den SC Wilhelmsfeld ihr erstes von insgesamt acht Rundenspielen.

Die Hälfte der neuen Mannschaft bestand an diesem Tag aus den jungen Spielern, die gerade die Minis verlassen hatten. In der kurzen Zeit in der wieder Handball trainiert werden konnte, mussten die neuen Kinder gleich zwei Spielvarianten erlernen. Dies sind in der ersten Halbzeit ein 3 gegen 3 und in der zweiten Halbzeit ein 6 gegen 6, bei dem aber offensiv gedeckt werden muss.

Die Mannschaft aus Wilhelmsfeld hatte riesige Vorteile, da sie im Schnitt Spieler mit Erfahrung einsetzen konnte. Dementsprechend verlief auch das Spiel. Die SGH schaffte es kaum über die Mittellinie. Wenn das einmal der Fall war, wurde der Angriff schnell unterbunden. Kam dann doch einmal ein Ball auf das Tor des SC Wilhelmsfeld war man hoch erfreut. Sprang dann auch das eine oder andere Mal ein Tor heraus, war die Halle da und feuerte die Kinder an.

Das Endergebnis spielte hier keine Rolle, denn für die Kinder der SGH war es wichtig, nach so langer Zeit wieder Handball spielen zu können. Die neuen Spieler sammelten erste Erfahrungen in der E–Jugend, um diese beim nächsten Spiel gegen den TSV Wieblingen in die Waagschale zu werfen.

Gespielt haben:  Oleg Davydov, Oliver Momma, Kerim Toktas, Charlotte Schwab, Ben Keßler, Emilio Menges, Sophie Wagner, Milou Wilfing, Noel Johann, Annabell Münch, Aikaterini Molfeta, Lilly Fuchs, Lea Brenneis und Vanessa Bauer.
 
Infos im Internet:
www.sgh-waldbrunneberbach.de
 
 


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.