Niederlage nach schwacher zweiten Hälfte

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

FSV Waldbrunn 2, FC Neckarzimmern 1:3 (1:1)

Oberdielbach.  (mm) In einer zunächst ausgeglichenen Begegnung ging der FSV Waldbrunn 2 bereits in der zweiten Minute durch Tobias Baumbusch in Führung. Es dauerte lediglich bis zur elften Minute und die Gäste glichen durch Robin Goos aus. In der Folgezeit erspielte sich der FC Neckarzimmern zwar mehr Tormöglichkeiten, die größte Chance zur Führung vergaben allerdings die Einheimischen. Dawid Eichner lief alleine auf das Tor zu, seinen unplatzierten Schuss wehrte der Gästetorhüter jedoch ab.

Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste die aktivere Mannschaft. Bei den Gastgebern ging nichts mehr zusammen. Logische Folge waren die beiden weiteren Treffer in der 68. Minute erneut durch Goos sowie das 1:3, durch einen von Max Kirchstätter verwandelten Handelfmeter.

Am Ende stand ein verdienter Auswärtssieg des FC Neckarzimmern gegen einen in der zweiten Spielhälfte schwachen FSV Waldbrunn 2.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zu.