Wahlkampftour mit Minister Hauk - KATZENPFAD

Wahlkampftour mit Minister Hauk

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

(Foto: pm)

“Waldbrunn hat die Zukunft im Blick“

Waldbrunn. (pm) Erfreuliche Nachrichten gab es vor rund einer Woche durch die Mittelausschüttung aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR). Erneut konnte davon auch die Gemeinde Waldbrunn profitieren. Insgesamt knapp 165 000 Euro kommen vier Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes zu Gute (KP berichtete), stellten die beiden Wahlkämpfer Bürgermeister Markus Haas (CDU) und Minister Peter Hauk (CDU) bei einer Tour durch die Winterhauchgemeinde.

„Das sind Gelder, die unsere Gemeinde strukturell fit für die Zukunft machen und langfristig aufwerten“, freut sich Bürgermeister Markus Haas (CDU) bei einer Wahlkampfvisite des zuständigen Ministers für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk (CDU).

Besondere Unterstützung durch das Strukturprogramm des Landes konnte die Gemeinde Waldbrunn auch nach den Starkniederschlägen im Jahr 2016 erfahren (NZ berichtete). Minister Hauk verschaffte sich vergangene Woche über die letzten noch laufenden Reparaturmaßnahmen einen Überblick. Im Ortsteil Schollbrunn steht die Instandsetzung der Talstraße (NZ/KP berichteten) kurz vor dem Abschluss.

„Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich mir einen Tag nach dem katastrophalen Wetterereignis die Ausmaße vor Ort angeschaut habe (KP berichtete). Nichts mehr war wie zuvor. Schon damals war klar, dass es Jahre dauern würde bis die Schäden wieder vollständig beseitigt sind. Bürgerinnen und Bürger, der Gemeinderat, die Verwaltung und allen voran der Bürgermeister haben seitdem großartiges geleistet. Zusammenhalt und Einsatz den man heute sieht“, lobt Peter Hauk.

Eine weitere Station auf dem Weg durch die Gemeinde legten Haas und Hauk am frisch renovierten Rathaus ein (KP berichtete). In den vergangenen eineinhalb Jahren wurde das Rathaus ebenso mit Unterstützung von Landesmitteln in einen zeitgemäßen Zustand versetzt. Dazu gehört die energetische Sanierung und der Einbau einer Wärmepumpe.

Und auch in Zukunft wolle er den kurzen Draht zur Landespolitik pflegen um dadurch bestmögliches für Waldbrunn herauszuholen, verdeutlicht Bürgermeister Markus Haas. So gibt das Gemeindeoberhaupt dem Landesminister direkt ein paar Wünsche mit auf den Weg, welche die beiden Politiker, die sich gegenwärtig im Wahlkampf befinden, in ihrer nächsten Amtszeit anpacken möchten. Darunter fällt beispielsweise die Sanierung des Bürgerhauses in Waldkatzenbach, von dessen Zustand sich Minister Hauk und Bürgermeister Haas ebenfalls ein Bild vor Ort machten.

Bürgermeister Haas muss sich am kommenden Sonntag, 07. Februar, den Wählern stellen. Minister Hauk hat noch etwas mehr Zeit. Seine Wahl steht am 14. März auf dem Programm.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.