Impfstand bei über 80-Jährigen - KATZENPFAD

Impfstand bei über 80-Jährigen

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

(Symbolbild – Pixabay)

Gemeinde Waldbrunn bietet weiterhin Hilfe an

Waldbrunn. (pm) Die Corona-Pandemie hat unser Leben seit über einem Jahr fest im Griff. Seit Ende Dezember gibt es nun die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. „Diese Impfung ebnet den Weg aus der Pandemie“, so die Gemeindeverwaltung in einem Aufruf. Um einen Überblick über den aktuellen Impfstand zu erhalten, hat die Gemeinde eine Umfrage bei Bürgern gestartet, die das 80. Lebensjahr vollendet haben.

Insgesamt wurden 369 Bürger angeschrieben und die Rückmeldedaten in anonymisierter Weise erfasst. Dadurch erhält die Verwaltung einen Überblick zum aktuellen Impfstands dieser Bevölkerungsgruppe. Daher dankte Bürgermeister Markus Haas allen, die sich an der Umfrage beteiligt haben.

Bis heute haben sich 248 Personen und damit 67 Prozent aller über 80-jährigen Frauen und Männer zurückgemeldet. Bei der Auswertung stellte die Verwaltung fest, dass die Hälfte dieser Personengruppe mindestens einmal geimpft wurden. Ein Großteil erhielt sogar schon die Zweitimpfung und ist somit geschützt.

Inzwischen wurde der Kreis der Impfberechtigten erweitert, sodass inzwischen aufgrund des Alters nun Waldbrunner ab einem Lebensalter von 70 Jahren Termine vereinbaren können. Hierfür steht die Internetseite www.impfterminservice.de oder die Telefonnummer 116 117 zur Verfügung.

Wer Unterstützung bei der Terminvereinbarung benötigt, kann sich unter 06274-930211 mit dem Bürgerbüro der Gemeinde Waldbrunn in Verbindung setzen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.