Digitaler Impfnachweis in der Kur-Apotheke

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

(Symbolbild – Pixabay)
Strümpfelbrunn. (pm) Montag, der 14. Juni war der offizielle Start-Tag für die lang ersehnte Ausstellung eines digitalen Impfnachweises, welcher das Mitführen des gelben Impfbuches ab sofort der Vergangenheit angehören lässt. Auch die Kur-Apotheke in Waldbrunn bietet diesen Service an.

Mitzubringen ist der Impfpass oder eine entsprechende Impfbescheinigung sowie der Personalausweis. Das Team der Kur-Apotheke erstellt mittels einer speziellen Software, die vom Robert-Koch-Institut und dem Deutschen Apothekerverband entwickelt wurde, ein digitales Impfzertifikat in Form eines QR-Codes. Dieser wird Ihnen in ausgedruckter Form ausgehändigt. Als solcher kann er als Dokument mitgeführt oder mithilfe eines Smartphones und der vom Robert-Koch-Institut bereitgestellten CovPass-App oder der Corona-Warn-App eingescannt werden.

Wie das genau funktioniert, erklären die Mitarbeiter:innen der Kur-Apotheke vor Ort und halten hierzu ebenso einen Info-Flyer bereit. Die Kosten für die Ausstellung des Impfzertifikats sowie die notwendige Software hierzu übernimmt der Bund und ist somit für den Kunden kostenfrei.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.