FSV Waldbrunn II verlässt Abstiegsplatz

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

FSV Waldbrunn 2 – SV Michelbach 1:0 (1:0)

Waldbrunn. (mm) Die Gäste aus Michelbach hätten in der achten Spielminute in Führung gehen können, jedoch scheiterte der allein auf das Tor zulaufende Stürmer am FSV-Torhüter Omar Lassoued. Das war über lange Zeit die einzige nennenswerte Großchance der ersten Halbzeit. In einem nach den Spielanteilen ausgeglichenen Spiel konnte keine der beiden Mannschaften Gefahr für das gegnerische Tor entwickeln. Überraschend dann das 1:0 in der 45 Minute durch Tobias Böhm.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gastgeber deutlich mehr vom Spiel. Innerhalb von 15 Minuten ließ man jedoch drei sogenannte „Hundertprozentige“ ungenutzt. Danach konnte sich Michelbach mehr und mehr befreien, ohne jedoch wirklich Zählbares zustande zu bringen. In einem immer zerfahrener werdenden Spiel blieb es beim knappen Heimsieg der Waldbrunner.

Mit dem zweiten Saisonsieg beenden die Waldbrunner eine Negativserie und verlassen mit dem Heimdreier die Abstiegsplätze.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.