SV Schollbrunn macht Boden gut

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

SV Schollbrunn – SC Oberschefflenz II 4:1

 Schollbrunn. (db) Der SV Schollbrunn feierte heute in der Kreisklasse B gegen den SC Oberschefflenz 2 einen klaren 4:1-Sieg.

Trotz widriger Wetterbedingungen war der SVS über weite Strecken hinweg das dominierende Team auf dem Spielfeld. In der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber mehrere Torchance, erzielten aber zunächst nichts Zählbares. Vielmehr war es der Gast aus Oberschefflenz, der im weiteren Spielverlauf mit einem Foulelfmeter durch Joey Vulic in der 24. Minute die Führung erzielte. Der SV Schollbrunn zeigte sich davon unbeeindruckt und drängte schnell auf den Ausgleich, den Fabian Marek in der 32. Minute erzielte. Die Heimmannschaft wollte nun die Führung, die Steffen Backfisch nur fünf Minuten später erzielte, sodass man mit einer 2:1-Führung die Seiten wechselte.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Platzherren das tonangebende Team, doch der Gast hielt dagegen, sodass sich ein ansehnlicher Schlagabtausch entwickelte. Es waren jedoch die Gastgeber, die sich für ihre Bemühungen erneut doppelt belohnten. Zunächst traf Sven Wolf kurz nach dem Seitenwechsel zum 3:1 und in der 54. Minute erzielte Mario Steck den vierten Schollbrunner Treffer, sodass am Ende ein 4:1 auf dem Spielberichtsbogen stand.

Durch den Sieg klettert das Waldbrunner Team auf den vierten Tabellenplatz der Kreisklasse B Mosbach.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.