154 Mal „Weihnachten im Schuhkarton“

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

(Symbolbild – blende12/Pixabay)
Waldbrunn.  „Ganz herzlichen Dank an die vielen Spender, die auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ großzügig unterstützt haben“, sagen Elke Kölsch und Helga Lenz, die Organisatorinnen der Aktion in Waldbrunn-Schollbrunn, denn in diesem Jahr wurden 154 liebevoll dekorierte und abwechslungsreich gefüllte Schuhkartons vom Winterhauch zur Sammelstelle nach Lohrbach gebracht.

Von dort aus gehen die Pakete über die Hilfsorganisation „Samaritans Purse“ überwiegend in osteuropäische Länder wie Kosovo, Rumänien, Weißrussland oder Ukraine und werden dort im Rahmen einer kleinen Weihnachtsfeier an bedürftige Kinder verteilt.

Unter den Paketen, die bei Elke Kölsch und Helga Lenz gesammelt worden waren, kamen 76 Päckchen von den Eltern und Schülern der Grundschule in Mudau. Außerdem steuerten die Kinder der Winterhauch-Grundschule in Waldbrunn viele Sachspenden bei

Die Weihnachtspäckchen bedeuten für viele Kinder, gerade in der jetzigen Pandemiezeit, einen kleinen Lichtblick und werden mit viel Spannung und großer Vorfreude erwartet, wissen Elke Kölsch und Helga Lenz zu berichten.

Daher danken die beiden Winterhauch-Organisatorinnen auch all denen, die mit großzügigen Geldspenden den Transport der Päckchen ermöglicht haben. „Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine stabile Gesundheit, eine besinnliche Adventszeit und gesegnete Weihnachtstage“, schließen Elke Kölsch und Helga Lenz ihren Bericht.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.