Themen-Wanderungen mit Dr. Bernd Strey

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

(Grafik: pm)

Von der Wehrkirche zum Sühnekreuz von Schollbrunn

Waldbrunn. (hof) Wie die Tourist-Info der Gemeinde Waldbrunn ankündigt, wird es heuer wieder informative Themen-Wanderungen mit dem Geologen Dr. Bernd Strey aus Eberbach in und um die Winterhauchdörfer geben. Die nächste Wanderung ist für Sonntag, den 26. Juni, 14:00 Uhr, in Schollbrunn, Treffpunkt am alten Brunnen, zum Thema „Von der Wehrkirche zum Sühnekreuz von Schollbrunn“ vorgesehen.

Der Geologe beschränkt sich bei dieser und auch bei den künftigen Wanderungen nicht alleine auf die Geologie, sondern widmet sich auch den Themen Ortsgeschichte, Landschaft, Kunst und Kultur. Mit seinem fundierten Wissen und seinem Humor schafft er es, ein umfassendes Bild des Themas kurzweilig zu vermitteln.

Weitere Themen-Wanderungen wird es  am 17. Juli zum Brunnenfest im Ortsteil Weisbach mit Thema „Sühnekreuze“ und  am 07. August zum Dorffest im Ortsteil Mülben mit dem Titel „Auf den Spuren des Hölzerlips“ geben.

Während der diesjährigen Mostwoche vom 24. September bis 02. Oktober findet am Sonntag, den 25. September das – im letzten Jahr coronabedingt abgesagte – Turmjubiläumsfest in Waldkatzenbach statt. Dabei wird Dr. Strey einen informativen Rundgang um den Katzenbuckel zur Geologie des ehemaligen Vulkans und zur Badischen Geschichte, gespickt mit Anekdoten, anbieten.

Der Auftakt der allesamt kostenfreien Wanderungen in Schollbrunn startet um 14 Uhr am Alten Dorfbrunnen,  wo auch geparkt werden kann. Es ist auf gutes Schuhwerk und bei Hitze auf einen Getränkevorrat zu achten.  Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Die Wanderungen in Weisbach und Waldkatzenbach beginnen jeweils auch um 14 Uhr, die in Weisbach startet am Alten Brunnen an der Mosbacher Straße. Wo die Wanderung zum Turmfest startet ist derzeit noch unklar und wird bei der Ankündigung zum Turmfest mitgeteilt, so die Tourist-Info.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.