logo


Werbung


Wetter

25. Mai 2016, 12:57
Stark bewölkt Aktuelle Temperatur: 14°C
Gefühlte Temperatur: 17°C
Luftfeuchtigkeit: 68%
Wind: 0 km/h SSO
Böen: 0 km/h
Sonnenaufgang: 5:28
Sonnenuntergang: 21:15
Vorhersage 26. Mai 2016
Tag
Wolkig mit Gewitterschauern
22°C
Wind: 4 km/h O
Böen: 4 km/h
Vorhersage 27. Mai 2016
Tag
Wolkig mit Gewitterschauern
22°C
Wind: 4 km/h NO
Böen: 4 km/h


Kiva - loans that change lives

veröffentlicht am Donnerstag, 10. Dezember 2015

Email this to a friendNews versenden                      Printable versionNews drucken

Feueralarm in der Katzenbuckel-Therme

Feueralarm in der Katzenbuckel-Therme thumbnail

Waldbrunn. Durch einen Feueralarm der Brandmeldezentrale der Katzenbuckel-Therme, wurden heute die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Waldbrunn auf den Plan gerufen. Nach einer Ersterkundung war jedoch klar, dass das Meldesystem der Zwischendecke in der Schwimmhalle den Alarm ausgelöst hatte. Rauch war jedoch keiner zu sehen, sodass vorerst Entwarnung gegeben werden konnte. Um ganz sicher zu gehen, wurden die Kameraden der FFW Eberbach gerufen, die das Hallenbad mit einer Wärmebildkamera untersuchten und nach 90 Minuten den Badebetrieb freigeben konnten.

KP Therme

(Archivfoto: Hofherr)



© www.katzenpfad.de



2 Kommentare zu "Feueralarm in der Katzenbuckel-Therme"

  1. schwimmer am Do, 10. Dez. 2015 21:18 

    Komischerweise ist bei den meisten Einsätzen Eberbach mit dabei. Hat Waldbrunn kein Geld für eine eigene Wärmebildkamera und angemessene Ausstattung? Kosten die Einsätze der Eberbacher FFW den Waldbrunnern Steuerzahler was? Falls ja hätte sich sicherlich eine Wärmebildkamera gelohnt - wird bestimmt des öfteren benötigt…

  2. eva am Do, 10. Dez. 2015 21:33 

    ich denke, dass machen die Kameraden absichtlich bei jedem Einsatz. Da will jemand der Verwaltung beweisen, dass man eine eigene Kamera braucht.




Verwandte Meldungen

Werbung


Plakat Sportfest SCW 2016



Video-News


Neuste Meldungen

Weitere Meldungen

Kater Nick in Mülben entlaufen thumbnail Kater Nick in Mülben entlaufen

Der Kater ist wieder zu Hause!
Mülben. Seit Samstag, den 07. Mai 2016, gegen 7:00 Uhr wird im Waldbrunner Ortsteil Mülben ein Kater namens Nick vermisst. Zuletzt wurde er im Bereich Hohe Straße gesehen.
Nick ist schlank, weiß und teilweise getigert. Er trägt ein rotes Halsband mit der Aufschrift „My home is“. Außerdem ist er kastriert, [...]

Ältere Meldungen

SC Weisbach mit wichtigem Auswärtsdreier thumbnail SC Weisbach mit wichtigem Auswärtsdreier

Katzenpfad zwitschert

Katzenpfad zwitschert Ab sofort finden Sie unsere News auch bei Twitter.

Partnerseiten

Partnerseiten Neckartal-Odenwald-Bauland

Weitere Schlagzeilen

Spenden für die Johannes-Anstalten Mosbach