logo


Werbung


Wetter

16. Dezember 2017, 06:11
Regenschauer Aktuelle Temperatur: 2°C
Gefühlte Temperatur: 2°C
Luftfeuchtigkeit: 99%
Wind: 0 km/h WNW
Böen: 0 km/h
Sonnenaufgang: 8:14
Sonnenuntergang: 16:25
Vorhersage 17. Dezember 2017
Tag
Schneeregen
1°C
Wind: 11 km/h W
Böen: 14 km/h
Vorhersage 18. Dezember 2017
Tag
Regen
2°C
Wind: 11 km/h WNW
Böen: 22 km/h


Kiva - loans that change lives

veröffentlicht am Freitag, 8. Januar 2016

Email this to a friendNews versenden                      Printable versionNews drucken

Waldbrunn und DRK ehrten Blutspender

Waldbrunn und DRK ehrten Blutspender thumbnail

Waldbrunn. Auch die Ehrung langjähriger Blutspender gehörte beim traditionellen Neujahrsempfang der Gemeinde Waldbrunn am Dreikönigstag zum Programm.

Bürgermeister Markus Haas hob in einer kurzen Ansprache die Bedeutung der Blutspenden hervor. Mit den Blutkonserven werden nicht nur Unfallopfer gerettet, statistisch gesehen werde das meiste Blut für die Behandlung von Krebspatienten benötigt. Es folgen Erkrankungen des Herzens, des Magens und des Darms. Erst dann kommen Verletzungen aus Sport- und Verkehrsunfällen. Auch Leber- und Nierenkrankheiten, Blutkrankheiten sowie Komplikationen bei Geburten sowie Knochen- und Gelenkkrankheiten sind ohne den Einsatz von Blut und dessen Bestandteilen nicht behandel- bzw. heilbar, ließ das Gemeindeoberhaupt die Zuhörer wissen.

Da man Blut durch nichts ersetzen könne, sei es umso wichtiger, dass sich immer wieder Menschen finden, die bereit sind, ihr Blut für Kranke und Verletzte spenden.




Auch die Arbeit der Rotkreuzhelfer könne nicht hoch genug geschätzt werden, gehört das ehrenamtliche Engagement bei der Blutabnahme ebenso wichtig, wie die Spende selbst, lobte Haas den Einsatz des DRK Waldbrunn bei den beiden jährlichen Spendenterminen.

Um die große Bedeutung der Blutspenden auch als Werbemaßnahme einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen, habe man die Neujahrsemfang gewählt, um verdiente Spender auszuzeichnen, schloss Bürgermeister Markus Haas seine Ansprache.

Für zehn Blutspenden wurden Andre Eschenbach, Christian Kappes, Christopher Menges, Daniel Schlag, Hans-Peter Riedinger, Philipp Geier, Sarah Court, Simone Rehn, Thomas Mayerhöfer und Veronika Stolz mit einer DRK-Ehrennadel bedacht. 25 Blutspenden wurden Alexandra Ihrig Ralf Schnörr und Ute Schmitt abgenommen. Für 50 Spenden wurden Auguste Marie Ludigkeit,  Gerhard Schölch, Hildegard Pfister, Rainer Schulz, Thomas Kaiser, Waltrud Schnörr und Wolfgang Hettinger ausgezeichnet. Absoluter Spitzenreiter war Ralf Ihrig, der für 75 Blutspenden eine Ehrennadel entgegen nehmen durfte.

KP NJE2016 Ehrungen Blutpsender 

Unser Foto zeigt die anwesenden Blutspender mit Bürgermeister Markus Haas (3.v.li.) und Elena Frommhold (li.) und Kristin Bracht (2.v.li.) vom DRK Waldbrunn. (Foto: Hofherr)



© www.katzenpfad.de



Comments are closed.




Verwandte Meldungen

Werbung





Video-News


Neuste Meldungen

Weitere Meldungen

Vorrunde im Mittelfeld abgeschlossen thumbnail Vorrunde im Mittelfeld abgeschlossen

FC Neckarzimmern – SC Weisbach 1:0   (ez/oi) Ersatzgeschwächt tat sich der SCW am letzten Vorrundenspieltag schwer und fand durchweg keine Mittel um zum Torerfolg zu kommen.   Die erste halbe Stunde ging auf das Konto der Hausherren die beherzt zu Sache gingen und die Weisbacher Abwehrreihe mehrfach in Bedrängnis brachten.  Ein individueller Fehler eröffnete den Gastgebern in der [...]

Ältere Meldungen

Aufgebrachte Eltern im Gemeinderat thumbnail Aufgebrachte Eltern im Gemeinderat

Katzenpfad zwitschert

Katzenpfad zwitschert Ab sofort finden Sie unsere News auch bei Twitter.

Partnerseiten

Partnerseiten Neckartal-Odenwald-Bauland

Weitere Schlagzeilen

Spenden für die Johannes-Anstalten Mosbach