logo


Werbung


Wetter

26. Juli 2017, 02:47
Regen Aktuelle Temperatur: 14°C
Gefühlte Temperatur: 8°C
Luftfeuchtigkeit: 97%
Wind: 22 km/h WSW
Böen: 22 km/h
Sonnenaufgang: 5:47
Sonnenuntergang: 21:13
Vorhersage 27. Juli 2017
Tag
Bewölkt mit Regenschauern
21°C
Wind: 11 km/h WSW
Böen: 14 km/h
Vorhersage 28. Juli 2017
Tag
Wolkig mit Regenschauern
21°C
Wind: 11 km/h W
Böen: 22 km/h


Kiva - loans that change lives

veröffentlicht am Sonntag, 10. Januar 2016

Email this to a friendNews versenden                      Printable versionNews drucken

FFW Strümpfelbrunn mit neuem Kommandant

FFW Strümpfelbrunn mit neuem Kommandant thumbnail

Strümpfelbrunn. Kurz nach dem Jahreswechsel fand die Jahreshauptversammlung der FFW Strümpfelbrunn statt. Abteilungskommandant Hans-Peter Veith konnte hierzu neben den Kameraden der Abteilungs- und der Alterswehr auch Bürgermeister Markus Haas, Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr, Ortsvorsteher Paul Scholl, Gesamtkommandant Michael Merkle und Feuerwehrsachbearbeiterin Anne Simon begrüßen.

In seinem Tätigkeitsbericht ging Veith auf die 19 Einsätze im zurückliegenden Jahr 2015 ein. Die Zahl der Einsätze war gegenüber dem Jahr 2014 mit 23 Einsätzen zwar leicht rückläufig, bei bei Brandeinsätzen und Technischen Hilfeleistungen aller Art wurde den Floriansjünger aber alles abverlangt.

Erfreulich zeigte sich Veith über die Entwicklung der Mannschaftsstärke, konnten doch über das Jahr verteilt vier Neueintritte verzeichnet werden. Zwei Kameraden wechselten in die Alterswehr.
Im Bericht des Schriftführers wurden weitere Tätigkeiten präsentiert, aber auch die geselligen Aktionen vorgestellt.




Nachdem Kassenwart Richard Ehleider und Kassenprüfer Dirk Weis ihre Berichte erstattet hatten, folgten das Grußwort von Bürgermeister Markus Haas. Er dankte den Anwesenden für die geleisteten Einsätze im vergangenen Jahr und ging kurz auf die Tätigkeiten der Verwaltung im Zusammenhang mit der FFW ein und gab einen Ausblick auf das neue Jahr. Außerdem berichtete er, dass der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung die Beschaffung des neuen HLF 10 beauftragt hatte. Das Hilfeleistungslöschfahrzeug soll noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. Im Anschluss bat er um die Entlastung der Wehrführung, die per Akklamation erteilt wurde.

Anschließend standen turnusmäßig Neuwahlen des Abteilungskommandanten, des Schriftführers und der Kassenprüfer auf dem Programm.
Da der amtierende Abteilungschef Hans-Peter Veith nicht mehr zur Wahl stand, wurde in geheimer Wahl Björn Erb zum Nachfolger gewählt. Neuer Schriftführer wurde Karsten Voigtländer und zu Kassenprüfern wurden Dirk Weis und Sigurd Haas bestimmt.  

Nach den Grußworten der Gäste dankte der neue Abteilungskommandant Björn Erb für das entgegengebrachte Vertrauen seiner Feuerwehrkameraden. Außerdem dankte er seinem Vorgänger für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren.
Nach einem kurzen Ausblick auf das Jahr 2016, wurde die Sitzung mit einem gemütlichen Vesper beendet.

Die offizielle Bestellung des neuen Abteilungskommandanten erfolgt in der nächsten Gemeinderatssitzung. Dann wird Bürgermeister Markus Haas den Eid abnehmen und Björn Erb auf fünf Amtsjahre verpflichten.

Infos im Internet:

www.feuerwehr-struempfelbrunn.de



© www.katzenpfad.de



Comments are closed.




Verwandte Meldungen

Werbung




Video-News


Neuste Meldungen

Weitere Meldungen

Besondere Gabe zum Feuerwehrfest thumbnail Besondere Gabe zum Feuerwehrfest

HLF 10 übergeben - Kameraden geehrt und befördert
Das HLF der FFW Waldbrunn. (Foto: Hofherr) 
Waldbrunn.  Ein Feuerwehrfest mit einer besonderen Gabe durfte in diesem Jahr die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn - Abteilung Strümpfelbrunn feiern. Zum Festauftakt wurde das neue wasserführende Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) 10 offiziell in Dienst gestellt und von den Vertretern der Kirchen Gregor Kalla von [...]

Ältere Meldungen

Öffentliche Sitzung des Gemeinderats thumbnail Öffentliche Sitzung des Gemeinderats

Katzenpfad zwitschert

Katzenpfad zwitschert Ab sofort finden Sie unsere News auch bei Twitter.

Partnerseiten

Partnerseiten Neckartal-Odenwald-Bauland

Weitere Schlagzeilen

Spenden für die Johannes-Anstalten Mosbach