logo


Werbung


Wetter

20. November 2017, 16:11
Regen Aktuelle Temperatur: 4°C
Gefühlte Temperatur: 0°C
Luftfeuchtigkeit: 75%
Wind: 11 km/h SW
Böen: 11 km/h
Sonnenaufgang: 7:42
Sonnenuntergang: 16:36
Vorhersage 21. November 2017
Tag
Regenschauer
7°C
Wind: 11 km/h WSW
Böen: 18 km/h
Vorhersage 22. November 2017
Tag
Heiter
11°C
Wind: 4 km/h SW
Böen: 11 km/h


Kiva - loans that change lives

veröffentlicht am Sonntag, 14. Mai 2017

Email this to a friendNews versenden                      Printable versionNews drucken

Deutliche Heimniederlage nach Unwetter

Deutliche Heimniederlage nach  Unwetter thumbnail

SG Dielbach/Strümpfelbrunn II – SV Obrigheim 0:4

Oberdielbach.  (hd) Der SV Obrigheim ging als verdienter Sieger vom Platz, die Höhe des Ergebnisses war aber auch durch äußere Einflüsse bedingt.

Die SG Dielbach/Strümpfelbrunn/Waldkatzenbach legte gleich mächtig los, hatte man sich doch vorgenommen, die Gäste auf Distanz zu halten. Dieser Plan wurde schnell durchkreuzt. Ein eher zufälliger Ball kam zu Denis Wilhelm in der Mitte, der schnell schaltete, am letzten Mann vorbeizog und zum 0:1 abschloss (6. Min.). In der Folge machte die SG das Spiel, ohne zu zwingenden Tormöglichkeiten zu kommen. Die Gäste warteten mit ihren schnellen Spitzen und dem Ballverteiler Christoph Bender auf Konter und auf Fehler der Einheimischen. Tatsächlich profitierte Daniel Papenfuß von einem Abwehrschnitzer und erzielte im Sechzehner überlegt das 0:2 (36. Min.). Die Einheimischen versuchten zwar, das Spiel zu kontrollieren und den Ball in den eigenen Reihen zu halten, der Ball landete aber zu oft beim Gegner. Bis zur Pause waren die Obrigheimer einem weiteren Tor näher als die Einheimischen.




Inder zweiten Hälften spielten die Gäste dann mit viel Selbstvertrauen und ließen keine großen Torchancen mehr zu. Es gelang der SG nur noch einmal, gefährlich vor das gegnerische Gehäuse zu gelangen, nach einer flachen Hereingabe von Adrian Kuhn von rechts und anschließendem Schuss von Kevin Schulz hatte der Torwart aber keine Mühe. Ab der 59. Minute spielte die SG nach gelb/rot mit einem Mann weniger. Spätestens jetzt war Obrigheim die bessere Mannschaft und hatte Chancen, bis das Spiel wegen eines nahen Gewitters für 13 Minuten unterbrochen wurde (76. Min.). Direkt nach der Fortsetzung erhöhte D. Papenfuß im Starkregen auf 0:3, als die SG auf dem nassen Geläuf den Ball im Strafraum nicht kontrollieren konnte (78. Min.). Kurz darauf gab es eine erneute Unterbrechung für 16 Minuten und auch daraus konnte Obrigheim Kapital schlagen. Nach Wiederanpfiff konnte der schnelle D. Wilhelm nicht gestoppt werden und aus halblinker Position auf 0:4 erhöhen (83. Min.).

Mit diesem Sieg konnte Obrigheim den Abstand auf den Tabellenführer auf drei Punkte verkürzen. Die SG hat es aber in den ausstehenden drei Spielen selbst in der Hand, diesen Vorsprung bis zum Saisonende zu verteidigen.

Das nächste Spiel findet bereits am kommenden Mittwoch, 17. Mai 2017, gegen die Mannschaft des VfK Diedesheim statt. Spielbeginn in Diedesheim ist um 19:00 Uhr.



© www.katzenpfad.de



Comments are closed.




Verwandte Meldungen

Werbung





Video-News


Neuste Meldungen

Weitere Meldungen

TSV Strümpfelbrunn II feiert wichtigen Heimsieg thumbnail TSV Strümpfelbrunn II feiert wichtigen Heimsieg

TSV Strümpfelbrunn II -SpVgg Rittersbach 2:0 (1:0)
(mm) Einen eminent wichtigen Heimsieg erzielte der TSV Strümpfelbrunn II gegen die SpVgg Rittersbach. [the_ad id="63417"] Bereits in der vierten Spielminute hätten die Gastgeber in Führung gehen können, jedoch parierte der Gästetorwart den Kopfball von Tobias Baumbusch großartig. In einem in der ersten Spielhälfte ausgeglichenen Spiel hatten beide Teams [...]

Ältere Meldungen

Waldbrunner Spielgemeinschaft geht unter thumbnail Waldbrunner Spielgemeinschaft geht unter

Katzenpfad zwitschert

Katzenpfad zwitschert Ab sofort finden Sie unsere News auch bei Twitter.

Partnerseiten

Partnerseiten Neckartal-Odenwald-Bauland

Weitere Schlagzeilen

Spenden für die Johannes-Anstalten Mosbach