logo


Werbung


Wetter

18. Dezember 2018, 20:24
Bewölkt Aktuelle Temperatur: 1°C
Gefühlte Temperatur: -1°C
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: 7 km/h SO
Böen: 11 km/h
Sonnenaufgang: 8:15
Sonnenuntergang: 16:25
Vorhersage 19. Dezember 2018
Tag
Regenschauer
6°C
Wind: 4 km/h SSW
Böen: 7 km/h
Vorhersage 20. Dezember 2018
Tag
Regenschauer
6°C
Wind: 11 km/h SW
Böen: 14 km/h


Kiva - loans that change lives

veröffentlicht am Montag, 23. Juli 2018

Email this to a friendNews versenden                      Printable versionNews drucken

Biker-Kids bei Cup-Serie in Nüstenbach

Biker-Kids bei Cup-Serie in Nüstenbach thumbnail

Radsportabteilung des TV Mosbach veranstaltet das vierte Rennen der Serie; Biker-Kids des VfR Waldkatzenbach am Start

Despina Knapp fuhr nach einer tollen Aufholjagd noch auf den fünften Rang. (Foto: privat)_

(pm)  Beim vierten Rennen des MPDV-Cup legten sich die Streckenplaner des TV Mosbach dieser Tage mächtig ins Zeug und ließen sich für die Strecke ein paar Neuerungen einfallen. So konnten sich die Teilnehmer und Zuschauer bei nahezu idealen Wetterbedingungen auf ein interessantes Rennen freuen. Nach Absprung des Hauptsponsors im vergangenen Jahr, wurde die Rennserie mit einem neu gewonnenen Titel-Sponsor fortgeführt. Zur Rennserie gehören die Veranstaltungen in Untermünkheim, Mannheim, Waibstadt, Mosbach und Remchingen.

Wie in Mosbach üblich, waren Hindernisse in die Strecke integriert, sodass Teilnehmer, die diese nicht meistern konnte, eine entsprechende Strafrunde durchlaufen mussten. Die Startaufstellungen zu den einzelnen Rennen ergaben sich aus den aktuellen Cupständen und so konnte in der Klasse U11 Altea-Maria Craviolo ihr Rennen aus der ersten und ihr Bruder Sebastiano direkt dahinter aus der zweiten Reihe in Angriff nehmen. Despina Knapp gab in Mosbach ihr Renndebüt im Cup und musste daher von ganz hinten starten. Am Ende der insgesamt vier Runden kam Sebastiano Craviolo auf den siebten Platz bei den Jungen, Altea-Maria Craviolo auf den vierten, und Despina Knapp konnte nach einer tollen Aufholjagd noch auf den fünften Platz bei den Mädchen fahren.




Im Anschluss startete Sarah Joho für den VfR Waldkatzenbach in der Klasse U13. Hier musste eine längere Runde bewältigt werden und nach dem Start ein steiler und kräftezehrender Anstieg. Danach ging es in ein technisch anspruchsvolles Bergab-Stück. Nach den insgesamt vier Runden stand sie mit ihrem dritten Platz auf dem Siegerpodest.

Noch besser lief es in der Klasse U15 für Lea Kumpf. Gleich nach dem Start übernahm sie die Führung, dicht gefolgt von ihrer engsten Kontrahentin Lena Friz von der TuRa Untermünkheim. In der vierten Runde verlor die Winterhauch-Bikerin ihre Führung, konterte aber beim finalen Anstieg des Rennens und feierte somit einen bärenstark herausgefahrenen Sieg, der sie für die junge VfR-Sportlerin den Gleichstand in der Cupserie bringt.

Vor der Mittagspause gingen dann die ganz Kleinen in der Klasse U9 auf ihre zwei Runden. Hier war Adelaide Craviolo erneut nicht zu schlagen. Nach dem Start musste sie die Führung zwar kurzzeitig abgeben, bewies aber trotz ihres Alters schon enorme Ausdauer und setzte sich in der Schlussrunde wieder an die Spitze, die sie bis ins Ziel nicht mehr abgab. Die jüngste Athletin der Winterhauch-Biker feiert somit bereits ihren dritten Saisonsieg.

Nachmittags standen dann die Jugend-/ Junioren- und Erwachsenenrennen auf dem Programm. Hier war wieder Silas Joho in der Klasse U17 am Start. In einem hart umkämpften Rennen musste er sich nach einer starken Vorstellung mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben. Nun geht die Cup-Serie in die Sommerpause, bevor am Ende der Sommerferien, am 08. September, in Remchingen bei Pforzheim das Finale ausgetragen wird.  


KP WIinterhauchbiker

Die Winterhauch-Biker feierten in Mosbach tolle Ergebnisse. (Foto: privat)



© www.katzenpfad.de



Comments are closed.




Verwandte Meldungen

Werbung







Neuste Meldungen

Weitere Meldungen

Mosca unterstützt Schulprojekt in Äthiopien thumbnail Mosca unterstützt Schulprojekt in Äthiopien

Unterstützung bei Schulrenovierung und Leseförderprogramm in Nedjo - Zusammenarbeit mit Hilfswerk World Vision
Waldbrunn. (pm ) Die Mosca GmbH unterstützt seit 2018 ein Schulförderprogramm in Nedjo, Äthiopien, und erweitert damit ihr soziales Engagement im Bildungsbereich. Unter Federführung der in über 90 Ländern aktiven Hilfsorganisation World Vision leisten die Maschinenbauer einen Beitrag, um eine Grundschule zu renovieren und [...]

Ältere Meldungen

FSV Waldbrunn II gibt rote Laterne ab thumbnail FSV Waldbrunn II gibt rote Laterne ab

Katzenpfad zwitschert

Katzenpfad zwitschert Ab sofort finden Sie unsere News auch bei Twitter.

Partnerseiten

Partnerseiten Neckartal-Odenwald-Bauland

Weitere Schlagzeilen

Spenden für die Johannes-Anstalten Mosbach