logo


Werbung


Wetter

Accuweather failure notice:
Connection Error:http_request_failed

Kiva - loans that change lives

veröffentlicht am Freitag, 10. November 2017

Email this to a friendNews versenden                      Printable versionNews drucken

Online Sportwetten in den USA

Online Sportwetten in den USA thumbnail

Aktuelle Situation und Perspektiven

Sportwetten ist seit Jahrzehnten der Lieblingszeitvertreib für Millionen von Erwachsenen auf der ganzen Welt. In den USA, dem angeblich weltweit freizügigsten Land, sind Sportwetten sowohl online als auch live stark durch Gesetze und Vorschriften eingeschränkt. Wir schauen uns diese Regeln genauer an, um die einfache Frage zu beantworten, ob Sportwetten in den USA legal sind.

Wire Act und UIGEA

Im Jahr 1961 war Las Vegas der einzige Ort, wo Amerikaner Sportwetten spielen konnten. Bestimmte Buchmacher begannen außerhalb von Las Vegas zu operieren und benutzten Telefonleitungen, um Wetten zu akzeptieren, so dass die US-Regierung den Wire Act entwickelte, ein Gesetz, das jeden Buchmacher in Las Vegas oder den Rest der USA einschränkte, Wetten über “Draht” zu akzeptieren. Zu dieser Zeit bedeutete “Telefonieren” eindeutig Telefon, da es kein Internet gab, aber das Gesetz wurde in der Zukunft auch dazu benutzt, Online-Buchmacher einzuschränken.

Das im Jahr 2006 eingeführte Unlawful Internet Gambling Enforcement Act schränkte jegliche Online-Sportwetten und Glücksspiele weiter ein, da es darauf abzielte, Banken und Finanzinstitute davon abzuhalten, Transaktionen mit Online-Glücksspielen für US-Bürger durchzuführen.

Das PASPA

Das Berufs- und Amateursportschutzgesetz war ein weiteres Gesetz, das die Sportwetten in den USA beeinflusste und nur einigen wenigen Staaten erlaubte, ihren Bürgern weiterhin Sportwetten anzubieten. Nach einer Debatte und hitzigen Konflikten in den 1990er Jahren waren Nevada, Oregon, Delaware und Montana die einzigen vier Staaten, die Sportwetten anbieten durften, wobei die Glücksspielriesen wie New Jersey, die Heimat der Atlantic City, außen vor blieben.

Nach einigen Quellen könnte PASPA bald in die Geschichtsbücher eingehen und durch andere Regelungen ersetzt werden, die es anderen Staaten erlauben könnten, ihren Bürgern eine Chance zu geben, Sportwetten zu platzieren, ohne den Staat zu verlassen.

Die Zukunftsaussichten

Die Zukunft sieht zu diesem Zeitpunkt für US-Glücksspiel und Online-Glücksspiel gut aus. Da neue Bundesstaaten das Online-Glücksspiel vor Ort zulassen und ein potenzieller Bundesgesetzentwurf täglich häufiger erwähnt wird, gibt es kaum Diskussionen darüber, ob Online-Sportwetten in Zukunft für US-Bürger Realität werden. Die Frage ist mehr, wann es passieren wird.

Diejenigen, die sich für Online-Sportwetten interessieren, können auf verschiedenen internationalen Sportwettenseiten mehr darüber erfahren, und US-Bürger können sogar dort spielen, wenn sie ihr Geld online bekommen und eine Einzahlung tätigen können, was aber oft fast unmöglich ist, dank der UIGEA-bezogenen Beschränkungen.



© www.katzenpfad.de



Comments are closed.




Verwandte Meldungen

Werbung







Neuste Meldungen

Weitere Meldungen

SV Schollbrunn gewinnt Waldbrunn-Derby thumbnail SV Schollbrunn gewinnt Waldbrunn-Derby

SV Schollbrunn - FSV Waldbrunn III 2:1 (2:0)
(db) Unter widrigen Wetterbedingungen setzte sich der SV Schollbrunn gegen den FSV Waldbrunn III mit einem 2:1 durch.
Die Spieler des SVS kamen gut ins Spiel und waren die ganze Spielzeit über das dominantere Team und stellte in der ersten Halbzeit auf 2:0.
Der FSV Walbrunn III kam in [...]

Ältere Meldungen

SGH-Jugend feiert hohen Sieg thumbnail SGH-Jugend feiert hohen Sieg

Katzenpfad zwitschert

Katzenpfad zwitschert Ab sofort finden Sie unsere News auch bei Twitter.

Partnerseiten

Partnerseiten Neckartal-Odenwald-Bauland

Weitere Schlagzeilen

Spenden für die Johannes-Anstalten Mosbach