logo


Werbung


Wetter

12. Dezember 2018, 09:00
Überwiegend klar Aktuelle Temperatur: 0°C
Gefühlte Temperatur: 1°C
Luftfeuchtigkeit: 89%
Wind: 4 km/h N
Böen: 4 km/h
Sonnenaufgang: 8:11
Sonnenuntergang: 16:24
Vorhersage 13. Dezember 2018
Tag
Wolkig
1°C
Wind: 11 km/h O
Böen: 18 km/h
Vorhersage 14. Dezember 2018
Tag
Wolkig
-1°C
Wind: 7 km/h O
Böen: 11 km/h


Kiva - loans that change lives

veröffentlicht am Sonntag, 25. November 2018

Email this to a friendNews versenden                      Printable versionNews drucken

Schlusspfiff war Erlösung

Schlusspfiff war Erlösung thumbnail

SG Schefflenz – SV Schollbrunn  0:8

(ck) Von Anfang an war die Schefflenzer Mannschaft nicht im Bilde und ließ in der Anfangsphase alles vermissen. Mit einem Eigentor nach wenigen Minuten fing das Desaster an. Kurz darauf auch schon der zweite Treffer der Schollbrunner. Nach knapp 20 Minuten stand es dann 0:3 und dies war noch das Beste aus Sicht der Heimmannschaft, denn die Gäste hätten auch schon locker doppelt so hoch führen können. Einzig Torhüter Bastian Diener stemmte sich gegen ein größeres Debakel. Nach Umstellungen in der Hintermannschaft wurde es etwas besser, doch man brauchte schon Glück, dass es bei drei Gegentreffern zur Pause blieb. Eine Möglichkeit gab es auf Seiten der SG Schefflenz bis dahin, doch Tobias Wallisch verzog knapp.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich nur Eines – die Chancenauswertung der Schollbrunner wurde besser. So brauchten sie nun wesentlich weniger Möglichkeiten um das Ergebnis hochzuschrauben. In regelmäßigen Abständen schlug es nun im Schefflenzer Gehäuse ein. Der Schlusspfiff nach 90 Minuten beim Endstand von 0:8 kam einer Erlösung für die SG Schefflenz gleich.



© www.katzenpfad.de









Verwandte Meldungen

Werbung







Neuste Meldungen

Weitere Meldungen

Zwei grundverschiedene Halbzeiten thumbnail Zwei grundverschiedene Halbzeiten

FSV Waldbrunn III -SpG Auerbach/Rittersbach II 2:4 (1:0)
(mm) Ein Spiel mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten endete mit einer Heimniederlage für den FSV Waldbrunn 3.
In der ersten Spielhälfte beherrschten die Einheimischen das Geschehen und erspielten sich eine Vielzahl von Torchancen. Allein, es reichte nur zu einer 1:0 Pausenführung durch einen Foulelfmeter von Nikolai Knauber. Nach dem [...]

Ältere Meldungen

Schlusspfiff war Erlösung thumbnail Schlusspfiff war Erlösung

Katzenpfad zwitschert

Katzenpfad zwitschert Ab sofort finden Sie unsere News auch bei Twitter.

Partnerseiten

Partnerseiten Neckartal-Odenwald-Bauland

Weitere Schlagzeilen

Spenden für die Johannes-Anstalten Mosbach