Ortsbegehung Waldkatzenbach – Vulkanismus und Erfindungen

Datum/Zeit
21.04.2019
14:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Bürgersaal Waldkatzenbach

Der Winterhauch ist eine Landschaft voller Schönheit, mit Dörfern voller Geschichte. Daher bietet die Tourist-Info Waldbrunn in Kooperation mit dem Geologen Dr. Bernd Strey während der Frühlings- und Sommerzeit, Spaziergänge durch die Waldbrunner Ortsteile an.

Als erster Ortsteil steht Waldkatzenbach auf dem Programm. Neben dem Vulkanhärtling Katzenbuckel, höchster Berg des Odenwalds, wo noch weitere Spuren des Vulkanismus sowie Fossilien gefunden worden sind, wandeln die Teilnehmer auf den Spuren des Erfinders und Demokraten Karl Drais. , Außer dem Laufrad, einem Vorgänger unserer heutigen Fahrräder, sind noch viele weitere Erfindungen des ehemaligen Freiherrn bekannt. Darüber hinaus gibt es in Waldkatzenbach mit der Dorflinde, großen ehemaligen Kurheimen noch vieles zu entdecken, das selbst Einheimische überraschen dürfte.

Interessierte dürfen sich am Ostersonntag? den 21. April, ab 14 Uhr auf einen spannenden, 90-minütigen Rundgang freuen. Treffpunkt ist am Bürgersaal in der Rathausstraße 24.

Der Geowissenschaftler Dr. Bernd Strey hat viel Wissenswertes über die Dörfer am Fuße des Katzenbuckels zusammengetragen, Orts- und Schulgeschichte, Siedlungs- und Flurformen, Gewässer sowie die Buntsandsteinlandschaft werden Themen dieser und der weiteren Führungen in den Winterhauchdörfern sein. Alle Ortsrundgänge sind leicht zu bewältigen und kostenfrei. Die Daten werden recht veröffentlicht.

Nach Waldkatzenbach findet im Rahmen der Stutenmilchwoche 2019 die nächste Führung in Mülben statt. Am 12. Mai, ab 14 Uhr, stehen unter anderem die Gewässer rund um Mülben sowie die Besiedelung durch Schweizer Siedler mit entsprechendem Häuserbau im Mittelpunkt dieses Rundgangs. Ergänzend findet an diesem Sonntag ein Gesundheitstag des Kurgestüts Hoher Odenwald statt.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.